MVHS: Das Khao Phansa Fest im Münchner Westpark


Khao Phansa ist ein wichtiger buddhistischer Feiertag und läutet die buddhistische Fastenzeit ein. Sie beginnt am 1. Tag des abnehmenden Julimondes. Die Mönche ziehen sich in einer dreimonatigen „Regenzeitklausur“ in ihre Tempel zurück, da sie gemäß der Lehre Buddhas in dieser Zeit nicht reisen und wandern sollen. Es wird mit verschiedenen religiösen Zeremonien der ersten Predigt Buddhas nach seiner Erleuchtung gedacht. Zu diesem Fest werden kunstvoll gearbeitete Kerzen durch die Straßen getragen und anschließend den umliegenden Tempeln gestiftet.

Auftakt dieses Fest in München bildet um 10 Uhr eine MVHS-Führung bei der Thai-Sala im Westpark. Sie erhalten Hintergrundsinformation zu dem buddhistischen Fest und wie eng die Architektur mit der Philosophie des Buddhismus verbunden ist.

Um 12:19 Uhr startet die Kerzenprozession um den kleinen See in traditionellen Kostümen, mit traditioneller Musik sowie Kerzen- und Blumenschmuck.

Im Laufe des Weiteren nachmittags präsentiert Wat Thai Munich e.V. traditionelle Tänze und Musik und zeigt Ihnen die Technik des Gemüseschnitzes. Dazu wird traditionelles thailändisches Fingerfood angeboten. Die Veranstaltung endet um 18 Uhr mit einer Abschluss-Kerzenzeremonie um den See.

Weitere Informationen:
www.mvhs.de/sued
(Der Link wurde am 24.07.2012 getestet.)