ADAC: „Reisemagazin Allgäu“


Schloss Neuschwanstein – wer hätte davon noch nicht gehört! Aber selbst erleben, darauf sollte man nicht verzichten! Hoch oben auf einem Felsen im Ostallgäu, der Traum König Ludwigs ist das herrschaftliche Gebäude immer einen Besuch wert. Das neue ADAC Reisemagazin Allgäu stellt das Vorbild für Filmschlösser aus einem völlig neuen Blickwinkel vor und lässt die Besucher in einem „Historienspiel in fünf Akten“ selbst zu Wort kommen.

Dass das Allgäu aber noch viel mehr und durchaus auch Exotisches zu bieten hat, haben die Autoren des neuen Reisemagazins herausgefunden. Auch kulinarisch kommt man im Allgäu nicht zu kurz und stellt fest, dass sich gute Küche schon am gereichten Brot erkennen lässt. Die Autoren haben fünf Gasthäuser besucht, die gut kochen und leckere Backwaren auftischen und stellen die Höhepunkte der Speisekarten vor.

Wer das Extreme oder aber ruhigen Familienurlaub sucht, ist mit dem Reisemagazin ebenfalls bestens bedient: Ballontrekking, Schneeschuhwandern oder Ausflüge mit dem Pferdeschlitten lassen weder beim Lesen, noch beim Urlaub selbst Langeweile aufkommen.

Wie in jedem ADAC Reisemagazin dürfen die Einheimischen nicht zu kurz kommen. So etwa zwei Hornschlittenmeisterinnen und Deutschlands bekannteste Hebamme stellen ihre Heimat und natürlich auch sich selbst vor. Interessantes, Kurioses und Wissenswertes mit Hilfestellungen zur Völkerverständigung und musikalischen Highlights gibt es auf sieben Seiten in der Rubrik „Heimat“.

ADAC Reisemagazin: „Allgäu – Urlaub in der Königsklasse“, 164 Seiten, 7,80 Euro, erschienen beim ADAC, München.

Bei Amazon kaufen