Mulhouse bezaubert mit seinem Weihnachtsmarkt


Gerade im Advent und in den Tagen um Neujahr lohnt Mulhouse nicht nur wegen seiner Museen für einen Ausflug mit der ganzen Familie:. Vielmehr lockt zwischen den Fachwerkhäusern der Weihnachtsmarkt mit dem Duft von Gewürzen und Wein, mit Kerzenlicht und Weihnachtsschmuck.

In den Kirchen wird musiziert und gesungen und schließlich findet ein Weihnachtsumzug statt. Aber es gibt noch viel mehr zu sehen in dieser grenznahen Stadt, die seit knapp hundert Jahren französisch ist.

Inspiriert haben die Museen auch die Weihnachtsdekoration der Stadt : Die Lichter an der Rathausfassade, der Kirche St.Etienne, an den alten Brunnen und in allen Gassen rund um den Weihnachtsmarkt haben ihre Vorbilder in Exponaten der städtischen Museen.

Wer also einen Besuch in diese Stadt mit einigen, noch erhaltenden mittelalterlichem Bauten plant, sollte sich soviel Zeit gönnen, um beides – Museen und Stadtrundgang – zu besuchen.

Weitere Informationen:
www.mulhouse.fr

Bildunterschrift: Märchenhafte Adventsbeleuchtung – inspiriert von Museen der Stadt Mulhouse im Dreiländereck. Foto: Mulhouse(Mühlhausen)

(Der Link wurde am 19.02.2010 getestet.)