Ursula Cantieni: „Wir bleiben dann man hier!“


Das hat wohl ungemein Spaß gemacht! Zweimal wanderte Ursula Cantieni den Westweg. Im Jahr 2008 zusammen mit ihrem Mann von Hundseck bis Lörrach, 220 km in gerademal 10 Tagen!

2009 waren es 278 km von Pforzheim bis Basel, begleitet von ihrer Freundin Leni. Für den Westweg-Dreh der "Fallers" haben die beiden mit einem 30-köpfigen SWR-TV-Team und schweren „Dreh-Gepäck“ allerdings nicht den ganzen Weg zurückgelegt. Dabei hatte man sich etwa sechs Motive in unmittelbarer Nähe des Westweges ausgeguckt, um einigermassen ungestört drehen zu können.

Herausgekommen sind dabei nicht nur neue „Fallers“-Folgen“, sondern – und vor allem – ein Bilder-Tagebuch von Ursula Cantieni. Mit ihren Texten, grafischer Gestaltung sowie zahlreichen Fotos überrascht sie ihre Fangemeinde.

brikada-Bewertung: „Wir bleiben dann man hier!“ ist eine visuelle Liebeserklärung an den Westweg, einer der beliebtesten Höhenwanderwege Europas. Nahezu schweigsam, weil der Fotoband klug verzichtend auf lange Textpassagen nur mit knappen Stichworten Orientierungshilfen gibt. Dafür fangen Natur-, Portrait- und Drehaufnahmenfotos die einzigartige Stimmung und das wunderbare Flair dieser faszinierenden Landschaft ein.

Fazit: Nichts wie hin, selber (nach) erleben! Übrigens, jetzt, an den letzten Oktobersonntagen um 19.15 Uhr im SWR Fernsehen laufen die Westweg-Folgen.
(Brigitte Karch)

Leserbewertung:
Schreiben Sie an info@brikada.de. Wir veröffentlichen an dieser Stelle Ihre persönliche Meinung zum oben genannten Buch.

Urula Cantieni: „Wir bleiben dann man hier!“, 108 Seiten, 180 Abbildungen, 28 x 21,5 cm, geb. 19,90 Euro, ISBN 978-3-7650-8578-9, erschienen im G.Braun Buchverlag, Karlsruhe.

Bei Amazon kaufen