Maritim Hotels: Darmstadt – Ausflug in die Stadt des deutschen Jugendstils


Darmstadt hat kulturell einiges zu bieten. So etwa die Mathildenhöhe, die als Künstlerkolonie zwischen 1899 und 1914 entstand. Namhafte Jugendstilkünstler wie Joseph Maria Olbrich und Peter Behrens waren hier aktiv und hinterließen eine Reihe typischer Jugendstil-Bauten, die bezeugen, dass Darmstadt zu Recht als das Zentrum des deutschen Jugendstils gilt.

Die Maritim Hotelgesellschaft ist in Darmstadt gleich mit zwei Häusern vertreten: dem Maritim Rhein-Main Hotel und dem Maritim Konferenzhotel. Beide Hotels sind nur 200 Meter Luftlinie voneinander entfernt und liegen in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof mit idealer Verkehranbindung an die nahegelegenen Autobahnen.

Wer sich für Jugendstil interessiert, für den hat das Maritim Rhein-Main Hotel ein attraktives Kennenlernprogramm aufgelegt, das neben einer Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet auch noch ein Lunchpaket und ein 3-Gang-Menü mit Odenwälder Spezialitäten beinhaltet. Das ganzjährig am Wochenende buchbare Arrangement ist aber besonders dadurch attraktiv, dass es einen geführten Rundgang über die Mathildenhöhe, vorbei an den wichtigsten Künstlervillen und einen Besuch des imposant renovierten Jugendstilbades mit einschließt.

Weitere Informationen:
www.maritim.de

Bildunterschrift: Mathildenhöhe in Darmstadt

(Der Link wurde am 04.10.2010 getestet.)