Rundum erneuert: Das ArberLand-Onlineportal für Kinder und ihre Eltern


Eine gute Internet-Adresse hierfür ist die neu gestaltete Website des Kinderlandes ArberLand im Bayerischen Wald. Sie informiert, unterhält und macht Lust auf mehr.

Verantwortlich für die Website zeichnet das Touristische Service Center (TSC) im Landkreis Regen, dem laut ihrer Leiterin Susanne Wagner "mit dem neuen Onlineauftritt ein sauberer Spagat in mehrfacher Hinsicht gelungen ist". Die neue Website spreche "in Text- und Bildsprache" sowohl Eltern als auch Kinder an, zudem besitze die Seite einen unverkennbaren und eigenen Stil "und füge sich dennoch nahtlos in die weiter gefasste Online-Strategie des ArberLandes ein".

Das beginne nach Worten der TSC-Chefin mit dem Design der Münchner Künstlerin Julia Patschorke, die bereits das Minibüchlein vom ArberLand-Bären illustriert hat – und wird fortgeführt mit einer sehr schlüssigen Struktur samt Rubriken, die von der einfachen Unterkunftssuche über Freizeittipps und Angebote der Kinderland-Erlebnispartner bis hin zu Spielen, heimischen Sagen und zur Backstube führt.

Vier Online-Plattformen, eng verzahnt, permanent erweitert und täglich mit aktuellen Neuigkeiten. Dieser Aufwand ist laut Wagner nur mit einem eingespielten und leistungsfähigen Team zu bewältigen. Das TSC besitze eine Redaktionsmannschaft, die unter Leitung von Barbara Wenig nicht nur die Portale betreue, sondern auch alle Web 2.0-Anwendungen wie Arberland-Blog, twitter oder facebook bediene. Wagner: "Egal, über welchen Kanal – wer ins ArberLand kommt, für den beginnt der Urlaub bereits online."

Weitere Informationen:
www.kinderland-bayerischer-wald.de

(Der Link wurde am 27.12.2009 getestet.)