Vom Pschorr-Keller zum Bavaria Bräu


Das „Bavaria Bräu“ besticht durch sein gelungenes „Drei-unter-einem-Dach“-Konzept und bietet Erlebnisgastronomie pur: Im „Bavaria Bräu“ können die Gäste zuschauen, wie in der Hausbrauerei die eigenen Biere („Münchner Hell“ und „Altmünchner Weiße) gebraut werden. „Mit dem ‚Bavaria Bräu‘ auf der Schwanthaler Höh‘ hat die Hacker-Pschorr-Brauerei ein stolzes Flaggschiff für ihr Münchner Traditionsbier errichtet“, erklärt der Wirt Werner K. Ostheimer, der zusammen mit dem Wirt Dieter Widmann das neue Haus führt. Gleichwohl kann man verfolgen, wie eifrige Köche bayerische Speisen (vom leichten Salat bis hin zur Schweinshaxn) zubereiten oder Kuchen, Torten und Speiseeis herstellen.
Flankierend zum „bierigen“ Bavaria Bräu-Angebot offerieren das „Colonial“ euro-asiatische Küche sowie das italienische Restaurant „Tipico“ mediterrane Köstlichkeiten von Pizza bis Pasta, vom Eis bis zum großen Menü “ dies alles zu durchaus moderaten Preisen.
Im Mittelpunkt vom „Bavaria Bräu“ stehen zwei kupferne Sudkessel, auf unterschiedlichen Raumebenen befinden sich Tische, Stühle und Sitzbänken im Altmünchner Ambiente. Das „Colonial“ besticht durch sein fernöstliches Flair mit einer Bar und Lounge Bereich. Das „Tipico“ ist ganz im Stil eines toscanischen Landhauses eingerichtet: dezent aber dennoch rustikal mit großen Tischen und weiten Fensterfronten.

Das „Bavaria Bräu“, unweit vom jährlichen Münchner Oktoberfest-Standort, ist mit U- und S-Bahn gut erreichbar. Es gibt ausreichend Parkplätze und eine eigene Bus-Anlegestelle.

Auf einen Blick:
„Bavaria Bräu“ mit „Colonial“ und „Tipico“
Wirte: Dieter Widmann und Werner K. Ostheimer
Sitzplätze: ca. 1260 innen; im Biergarten: 750 (mit Bedienung), 1000 (Selbstbedienung)
Regel Öffnungszeiten: täglich von 10:00 “ 01:00
Theresienhöhe 7
80339 München
Telefon: (089)89020282
Weitere Informationen: www.bavaria-braeu.de

Foto: Brigitte Karch ©

(Der Link wurde am 07.12.2005 getestet.)