München: Geschichten im Internet von Münchnern zum Stadtgeburtstag


Unter der Rubrik „Münchner Geschichten “ Geschichten von Münchnern“ können Bürgerinnen und Bürgern persönliche Erinnerungen und Erlebnisse rund um den Stadtgeburtstag schreiben und auf die Internetseite des 850. Stadtgeburtstages einstellen lassen.

Zum Start wird unter anderen an einen Kreativwettbewerb zur 800-Jahrfeier erinnert, den die Münchnerin Gertraud Dietrich-Stürzer verfasst hat. Unter dem Titel „Eine Trambahn zum Geburtstag“ fängt die Autorin Stimmungen aus dem Jahr 1958 ein.

Münchner, die Beiträge und Bilder für die neue Rubrik verfasst haben, können diese bevorzugt in elektronischer Form an die Redaktion senden (850.stadtgeburtstag@muenchen.de). Die Redaktion behält sich etwaige Kürzungen und die Entscheidung zur Veröffentlichung vor.

Die Beteiligung der Münchner ist ein wichtiger Baustein in den Planungen für den 850. Stadtgeburtstag. Bisher wurden aus allen Bereichen der Stadtgesellschaft mehr als 200 Geburtstagsprojekte angemeldet, von denen bereits 68 als offizielle Beiträge zum Programm anerkannt wurden. Zur Anmeldung steht auf der Internetseite ein elektronisches Formular zur Verfügung. Anmeldeschluss ist der 31. Dezember 2007.

Weitere Informationen: www.muenchen850.de

(Der Link wurde am 14.09.2007 getestet.)

Bild: Marienplatz in München. Foto: Brigitte Karch