Fashion Week Paris F-S 2017: Monclers modische Militärparade

 

 

 

 

Ganze zehn Tonnen Sand dienten als Set für die Präsentation der FrühjahrSommer Kollektion 2017 von Moncler. Nicht weniger überraschend als das außergewöhnliche Bühnenbild war die Kollektion, die das italienische Modehaus mit französischen Wurzeln vorstellte.

Zu sehen ist neben einer großen Portion Patriotismus auch die stilisierte Demonstration von Stärke. Der Laufsteg verwandelt sich in eine Militärparade: Die Models erscheinen in Uniformen der französischen Fremdenlegion. Mit ihren Képis und den Trikolore in Blau-Weiß-Rot auf den zahlreichen Entwürfen kreiert das Label so eine vollkommen andere Ausrichtung als die vergangener Jahre.

Hier wird urbaner Style mit historischen Elementen kombiniert: Prints in Form von Architekturplänen historischer Gebäude sind auf Jacken, Mänteln und Hosen abgedruckt. Auch die Biene, bekannt aus der napoleonischen Heraldik, findet in der Kollektion ihren Platz. Reich bestickte Spitzenkleider können als moderne Interpretation von Kaiserin Joséphine gedeutet werden.
Quelle: Text: Moncler / beautypress, Bilder: Moncler
 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen: 
www.moncler.com

 

Titelbild: © Moncler