Witt Weiden: EdleSpitze und Shades of Red – farbige Vorboten der modischen F/S-Saison 2016

 

 

 

 

Blusen spielen eine wichtige Rolle. Sie kommen als Shirts, Top und im Set daher. Edle Spitzen sind gefragt, feminin verspielt mit Rüschen und Durchbrüchen an Ärmeln, Dekolletee. Jersey, Baumwolle, Polyester und Viscose zählen zu den beliebtesten Materialien, solo oder im Materialmix.

 

Bildunterschrift (r.): Edle Spitze. Foto: Witt Weiden

 

Die maritime DOB zeigt sich farbenfreudig in Unirot, klassischem Weiß-Blau Kombinationen oder Streifenlook bei Shirts und Blusen. Einfach und doch raffiniert hat der Modeversender das Thema aufbereitet. Das sind rote Trendtöne bei Shirts und Blusen sowie weit ausgestellte Dreiviertelhosen, erhältlich aber auch im Kontrast zu schmal geschnittenen Hosen in Weiß, Grau und gemustert.

 

Bildunterschrift (l): „Shades of Red“ – Ethno-Look mit Hosenrock. Foto: Witt Weiden 

Weitere Themen sind hier die neuen Summer Blues, apart abgewandelte Denim-Versionen. Auffallend sind die neuen weit schwingenden Röcke (frau traut sich wieder zum weiblichen Auftritt), Weiß, Schwarz und Grau geben den Ton an. Colourblocking und Hahnentrittmuster rücken erneut ins Blickfeld. Zudem bieten neue Prints Anlass, romantische Momente nach außen zu signalisieren.

Kontrastreich gibt sich das Business-Thema. Doch die geschäftliche Strenge wird durch Details wie etwa Taillenbetonung bei Jacken oder Paspellierungen an Ärmeln, Revers und Taschen mutig aufgelockert.

 

 

Bildunterschrift (l.): Trachtenlook. Foto: Witt Weiden

Der Trachten-Look entspricht einer eher zurückhaltenden Modeauffasssung und kommt hier mal festlich, mal alltagstauglich oder auch sportlich-salopp daher. Wer für regnerisch-stürmische Wetterkapriolen gerüstet sein will, hat die Wahl zwischen Trenchcoats und Jacken in unterschiedlichen Längen die Wahl.

 

 

 

 

Weitere Informationen:
www.witt-weiden.de

 

Titelbild (v.l.): Modethema „Queen of Business“ und „Neue Prints“. Fotos: Witt Weiden