Internationalen Nachwuchswettbewerb für junge Talente im Modedesign: Frankfurt votet mit beim Frankfurt Style Award

Es sind nur noch knapp fünf Wochen bis zum großen Debut junger Modedesigntalente beim Finale 2014 des Internationalen Nachwuchswettbewerbs. Am 26. September wird im Fraport Forum am Flughafen Frankfurt die einzigartige Kollektion „United Diversity“ präsentiert und der internationale Modedesign Nachwuchs wetteifert um die begehrten Auszeichnungen. Im Rahmen der großen Gala wird auch ein Publikums-Preis vergeben. Ganz Frankfurt, alle Frankfurt Style Award Fans und Fashion Begeisterte sind aufgerufen, auf dem Jury-Stuhl Platz zu nehmen und ihre Favoriten für den Publikumspreis zu nominieren.
 

Bildtext (r.) Das Design "Tag Yourself" von Sandra Ritter (Hamburg) lädt zum Kreativsein ein

 

Am 26. September wird die Mainmetropole zum Magnet für junge Mode Design Talente aus aller Welt. Bei der großen Frankfurt Style Award Gala, dem Höhepunkt des Internationalen Nachwuchswettbewerbs, feiern sie ihr Debut auf einem internationalen Parkett und verwandeln mit ihren beeindruckenden Designs den Frankfurter Flughafen in einen „Kreativen Hotspot“. Die Auslese – insgesamt 60 gefertigte Einzelstücke in den Kategorien Uniform, Unisex, Unicult – wird auf einem eindrucksvollen Runway inszeniert und prämiert. Wer in den jeweiligen Kategorien zu den Preisträgern gehört, wird die Fachjury am 26. September entscheiden. Unabhängig davon haben die Gäste und alle Fans des Nachwuchswettbewerbs bei der Wahl zum Publikums-Preis eine Stimme.

 

Bildtext (l.): Von der Fahmoda Akademie für Mode und Design Hannover haben es mehrere Nachwuchsdesigner unter die TOP60 geschafft: Hier (v.l.) die Designs "surveillance 2.0" von Clara Siegenthaler und "Joan 2.0" von Hakan Solak

 

Das Online Voting hat am 28. August begonnen. Alle eingereichten Kreationen stehen zur Abstimmung und haben die Chance auf den Gewinn des Publikums-Preises. Bis zum 24. September kann „gevotet“ werden. Wer die meisten „Likes“ für sein Design bekommt, ist für die Short List nominiert – insgesamt drei werden es sein. Am Abend der Award Gala entscheiden die Gala Gäste, wer als Sieger der Publikums-Abstimmung hervorgeht. Als Preis darf sich der Gewinner auf einen exklusiven „Once-in-a-Lifetime“ Moment freuen.

„Französischer Mode-Spirit“
Das Gastland Frankreich steht am Abend der Frankfurt Style Award Gala Pate und bringt mit seiner Mode-Geschichte und Prominenz ein Kapitel bedeutender und einflussreicher französischer Mode-Geschichte nach Frankfurt. Für einen glücklichen Gewinner unter den Nachwuchsdesignern wird es einen spektakulären Preis geben, überbracht von einem ganz besonderen Ehrengast aus Frankreich. Ein „Boulevard de France“ lädt ein zum Flanieren. Drei Nachwuchsdesigner, in allen Fällen Teilnehmer und/oder frühere Preisträger des Style Award, präsentieren ihr noch junges Label und Ausschnitte aus der eigenen Kollektion abseits des Runways.

 

 

Bildtext (r.): Das Model präsentiert das Design "Imazighen" der Italienerin Alessandra Maglioli
 

Weitere Informationen:
www.frankfurtstyleaward.com

Titelbild: Die Models tragen die Designs (v.l.) "New Chef" von Marica Tullio (Italien) und "Aerodynamics" von Nora Wenzlawiak (Hannover)