Fashion Week Paris 2013: Chanel


Mit den Kreationen der aktuellen Herbst/Winter Kollektion für die kommende Saison 2013/2014 umkreisten im Pariser Grand Palais die Models den riesigen Globus wie Planeten auf einer Umlaufbahn.

Fashion-Akzente: Kastige Mäntel überraschen mit rechteckigen Ausschnitten im Kniebereich.

Besonders sexy sind die hautengen Overknee-Strümpfe aus schwarzem Leder in Kombination zu den mit Ketten und Nieten versehenen Stiefeln mit Blockabsatz.

Mit silbernen Fäden durchwebter, funkelnder Stoff und glänzende Lacksäume akzentuieren den weiten Strickpullover.

Unverkennbar Chanel ist der weich strukturierte Tweedstoff, hier zum Faltenrock verarbeitet in aufregenden Pinktönen.
Zu einfachen Strickpullovern kombiniert der Modemacher opulenten Schmuck und aufregende Prints (siehe Foto).

Der Trend für den nächsten Winter: Kurz, kürzer, Chanel. Aber bitte nie ohne die überlangen, halterlosen Kniestrümpfe.

Edles Schwarz, hier im Kontrast zu Schneeweiß, dominiert die raffiniert geschnittenen Kreationen neben modischen Lack und Lederdetails.

Unser Favorit ist die Robe mit transparenten Seidendetails und femininen Stoffblüten-Applikationen am Rocksaum.

Als Chefdesigner des Hauses Chanel versteht es Karl Lagerfeld seit nun mehr als 30 Jahren, den edlen Stil der Gründerin des Luxuslabels, Coco Chanel, jede Saison auf neue spielerisch zu interpretierten.

Mit einer gewohnt pompösen und innovativen Show trifft der Meister der Schneiderkunst in diesem Jahr eine eindeutige Aussage: Die Welt gehört Chanel.
Quelle: Text und Bild: beautypress.de

Weitere Informationen:
www.chanel.com
(Der Link wurde am 08.04.2013 getestet.)