Veruschka (72) rockt die Anja Gockel Fashion Show


„Stil ist keine Frage des Alters“, sagt Anja Gockel. Und die 72 – jährige Veruschka, alias Gräfin von Lehnhoff, „Germanys First Topmodel“, beweist es. Nachdem obligatorischen Hahnenschrei, der die Gockelshow traditionell eröffnet, erschien die legendäre Grand Dame der deutschen Mode im Scheinwerferlicht, strahlte und schwebte sozusagen leichtfüßig über den Laufsteg am Brandenburger Tor. Die versammelte Modefachwelt ist begeistert, es gibt extra Applaus, Veruschka tanzt.

Auch die international bekannte Laufstegschönheit Franziska Knuppe (38) glänzte in Gockel. Die Mainzer Designerin möchte mit ihrer Kollektion ‚Signs‘ Zeichen setzen. Ihre Kollektion mit femininen, edelsteinfarbenen Stoffen, in weichen Schnittformen ist Plädoyer für die Weiblichkeit, figurbetont, schmeichelhaft für Frauen mit Stil und Charakter.

„Mode muss Spaß machen – ich möchte mit meiner Kollektion Lebensfreude ausdrücken, Weiblichkeit und Natürlichkeit“, so Anja Gockel. Und das ist ganz bestimmt keine Frage des Alters. Veruschka, Franziska Knuppe und 15 weitere Modells haben’s in Berlin gezeigt. Die Szene jubelt und die jetzt zehnjährige Geschichte der Berliner Fashion Week ist um eine grandiose Show reicher.

Weitere Informationen:
www.anja-gockel.com

Bildunterschrift (v.l.): Veruschka, Anja Gockel und Franziska Knuppe.

(Der Link wurde am 20.01.2012 getestet.)