Editorial: Hüte, Hüte, Hüte


Erfrischend geschmackvoll gefertigte Hüte für Business, pfiffig erdachte Mützen und Kappen für Alltag und Freizeit mit viel Funktion … ein unglaublich facettenreiches Handwerk – das Modistenhandwerk!

Mit Einführung des brikada Special Hutmode und dem damit verbundenen jährlichen Mut zum Hut-Nachwuchswettbewerbs für das Modistenhandwerk mit Verleihung Mut zum Hut-Award wollen wir von brikada.de mit dazu beitragen, dass das Modistenhandwerk auch in Zukunft faire Chancen hat, sich am Markt erfolgreich zu behaupten.

Daher rufen Ute Patel-Missfeldt, Gründerin der weltweit größten Hutverkaufsschau mit Schmuck durch Schmuck in Neuburg a.D., und wir, das Onlinemagazin für Frauen www.brikada.de, einen jährlichen Nachwuchs-Wettbewerb für das Modistenhandwerk mit Vergabe “Mut zum Hut-Award 2011” aus. Alle bundesweit Auszubildenden des 2. und 3. Lehrjahrs können sich an diesem Nachwuchs-Wettbewerb für das Modistenhandwerk beteiligen.

Dank an dieser Stelle dem Bundesinnungsverband des Modistenhandwerks, Düsseldorf, sowie der Deutschen Meisterschule für Mode, München. Als ideelle Partner begleiten beide Branchen-Institutionen unsere Aktivitäten rund um den Mut zum Hut-Nachwuchswettbewerb für das Modistenhandwerk mit Verleihung Mut zum Hut-Award! Ebenso Dank an Meistermodistin Christine Halbig aus München, die sich für das gemeinsame Ziel in vollem Umfang engagiert.

Was wir wollen? Das großartige Kreativpotenzial junger Menschen entdecken und fördern. Zugleich wenden wir uns an junge Menschen, die eine Ausbildung im Modistenhandwerk in Deutschland anstreben oder die sich über das so faszinierende Modistenhandwerk informieren möchten. Und schließlich wollen wir eine breite Öffentlichkeit für das grandiose Thema „Hut“ nachhaltig begeistern.

Es ist der modische Aspekt, der das Modistenhandwerk so besonders reizvoll macht. Hier können kreative und handwerklich begabte Menschen ihrer gestalterischen Leidenschaft und Liebe zum Sujet ungebremst freien Lauf lassen.

Kreativität, sachgerechte Materialwahl, Verarbeitung und Linienführung sowie der Einsatz stimmig gewählter Deko-Accessoires für modistenhandwerklich gefertigte Kopfbedeckungen sind jedoch nur ein bedeutender Teilaspekt.

Gleichgewichtig ist aufmerksamer, kundenorientierter Service. Und nicht zuletzt bestimmen betriebswirtschaftliche Vorgaben sowie die Bereitschaft zu ständiger Weiterbildung den Erfolg im Modistenhandwerk.

Ach ja, Hüte!! Wir wollen, dass das Modistenhandwerk zu neuem Höhenflug ansetzt! Wir sind mit dabei!

Ihre
Brigitte Karch
Herausgeberin

Weitere Informationen:
Brigitte Karch, email: info@brikada.de
www.brikada.de/hutmode
www.mutzumhut.de
www.modisten-handwerk.de
www.meisterschule-fuer-mode.de