Anja Gockel zeigt fulminante Fashion Show mit Heidi Klum-Models


Anlässlich der Fashion Week Berlin zeigte Anja Gockel ihre neue Winterkollektion 2010/2011 mit dem Motto "Treasures". Soweit "business as usual", doch hinter der Bühne ging es aufgeregter zu als sonst: Die Models der Show waren alle Kandidatinnen von "Germany´s next Topmodel – by Heidi Klum" 2010. Und damit ist auch klar, dass zur Show hochkarätiger Besuch erwartet wurde. Heidi Klum saß mit ihren beiden Juroren, Fotograf Kristian Schuller sowie Fashion-Profi Qualid "Q" Ladraa in der ersten Reihe und beobachteten die Mädchen bei ihren ersten "Gehversuchen".

Hinter der Bühne wechselte hektisch Anspannung mit aufgeregtem Gekicher. Zum so genannten "Fitting" probierte Anja Gockel vor der Show alle Outfits an den begeisterten Models. Plötzlich gab es großen Jubel: Anja Gockel händigte ihnen für die Show sündhaft teure Edelschmuckstücke (50.000 Euro pro Teil) des Schweizer Schmuckherstellers Roger Dubuis aus. Auf stylischen High Heels der holländischen Trendmarke "Bronx" mussten die Mädchen der Jury und dem renommierten Lauftrainer Oké Wambu zeigen, was sie können – Heidi, die Juroren und der Catwalk-Coach waren zufrieden. Den letzten Schliff bekamen sie von Heidi Klum persönlich: Das internationale Supermodel zeigte wie es richtig geht und nimmt die ein oder andere zum perfekten Walk an die Hand.

Als der Saal sich füllte, verbreitet sich im Berliner Publikum richtiges Welt- und Hauptstadtflair. Unter den vierhundert Besuchern waren alleine über hundert Botschafter und deren Frauen aus aller Welt. In ihren teils farbenfrohen "Landestrachten" waren sie neben vielen Prominenten und Prinzessinnen ein Blickfang in der ersten Reihe. Drei Plätze blieben allerdings bis kurz vor Showbeginn leer – doch unmittelbar bevor Anja Gockels Show mit dem obligatorischen Hahnenschrei begann, nahm Heidi Klum dort mit ihren beiden Begleitern Platz.

Weitere Informationen:
www.anja-gockel.com

(Der Link wurde am 12.03.2010 getestet.)