United Colors of Benetton: Lässige Modesilhouette zum Frühjahr/Sommer 2010


Die Damenkollektion United Colors of Benetton präsentiert zum kommenden Frühjahr/Sommer 2010 fünf unterschiedliche Modelinien.

Bei der Linie "The way you make me feel" sind Jacken der Star. Ebenfalls vorrangig vertreten: Kleider, Blusen, Strick, Röcke und Hosen. Neue Bindungen und Musterungen auf Baumwollbasis machen Draperiemuster zum modischen Hit. Double-Effekte charakterisieren viele Kleidungsstücke: Die eine Seite ist einfarbig, die andere gemustert. Denim hat eine streng klassische Form. Popeline, einfarbig und garngefärbt, ergibt eine reichliche Palette für Blusen. In der Jersey-Kollektion sind Viskoseplüsch und Baumwollchenille besonders präsent. Trikot für mittelleichten Baumwollgarnen wird für Stücke benutzt, die Umhängen ähnlich sind.

Die Schnitte betonen im Allgemeinen Taille und Schultern; Hosen sind stretch. Bei den Farben sind Weiß, Blau, Himmelblau und Kirschrot vorherrschend.

Eine weitere Linie setzt sich zusammen aus Ländlichem (Remember the time) mit Modellen aus Leinen und Baumwolle und einer Farbskala von Weiß, Traubenrot und Blau über Beige bis Grau.

Beim Modethema (Liberian Girl) gilt es, um eine Reisen, um alte Traditionen, intensive Farben und beschwörende Düfte neu oder wieder zu entdecken. Das seidige Aussehen wird durch Baumwolle und Viskose rein oder in Mischgeweben interpretiert, und ergibt Stoffe von Krepp bis Musselin, von Jersey bis Popeline in Bändchenstrick-Trikot.

Weitere Modethemen widmen sich beispielsweise der Welt der Fans von Rockstars nach einer imaginären Tour (You rock my world). Baumwolle beherrscht die Szene. So sind aus Baumwolle die T-Shirts mit den Grafiken im Stil der 1980er. Die Schnitte passen perfekt, sind bequem und bringen die Figur zur Geltung, ohne sie zu weich erscheinen zu lassen. Schwarz, Grau und Blau ist die farbliche Auswahl für dieses Thema.

Und schließlich rundet "BLACK & WHITE" – Glamour, zeitlos durch die klassischste aller Farbkombinationen: weiß und schwarz für eine perfekte Marlene Dietrich des 21. Jahrhunderts die Modethemen-Palette ab

Weitere Informationen:
www.benettongroup.com

Foto: F. Morandin

(Der Link wurde am 19.12.2009 getestet.)