Ute Patel-Mißfeldt: „Das Juliläumsprogramm der ´Mut zum Hut´ kann sich sehen und hören lassen!“


"Wir laden alle Hut-begeisterten Damen und Herren zur weltweit größten Hutverkaufsschau in die Renaissancestadt Neuburg an der Donau ein", sagt Ute Patel-Mißfeldt, Initiatorin und Organisatorin dieser einzigartigen Veranstaltung und ergänzt: "Ein edleres Ambiente und eine schönere Atmosphäre als die Ausstellungsräume im Residenzschloss, Marstall und Boxenstall kann man sich kaum vorstellen."

Im Gegensatz zu manch jährlich stattfindenden Ausstellungen, gelingt es Frau Patel-Mißfeldt immer wieder mit neuen Akzenten und Rahmenprogrammpunkten das hohe Veranstaltungsniveau nicht nur zu halten, sondern noch zu steigern. So auch in diesem Jubiläumsjahr!

Breite Hut-modische Vielfalt
Die "Mut zum Hut" mit "Schmuck durch Schmuck" überrascht daher auch diesmal mit top-aktuellen Hutkreationen, neuen, wunderschönen Schmuckstücken und einer unglaublichen Farbenpracht im Accessoiresbereich wie etwa Schals, Gürtel, Taschen, Mützen und Bekleidungsstücken. Die Bandbreite der Aussteller ist weltweit gesteckt. "Unter unseren Ausstellern befinden sich viele Hut-Künstler aus ganz Europa", erklärt Ute Patel-Mißfeldt, "so etwa auch Jaguara, eine Hutdesignerinnen aus München. Sie zeigt Ledersachen, die atemberaubend schön sind. Jaguara stellt das erste Mal in Deutschland aus mit Taschenkunstwerken, die bereits in Museen ausgestellt sind.

Erstmals Wahl zum Hutkönig
Hinzu kommen Hutkünstler aus Deutschland wie zum Beispiel die Nuslan-Brüder aus Regensburg. Sie sind hier ebenso vertreten wie etwa Hutaussteller aus Italien. Erstmals wird ein Hutkönig gewählt – eine Referenz an Hutmodelleure und Hutdesigner. "Nicht zuletzt wollen wir mit der Wahl zum Hutkönig dafür sorgen, dass das Hutmacherhandwerk in seiner Gesamtheit auch in Zukunft seinen hohen Stellenwert im Modegeschehen beibehält", begründet Ute Patel-Mißfeldt diese Premiere.

Kulinarische Attraktionen im Schlosshof
Zum ersten Mal auf der "Mut zum Hut" wird ein eigens engagiertes Catering-Unternehmen mit einem Zelt vertreten sein. Dort bietet die Speisenkarte ausgezeichnete Leckerbissen, die man bequem sitzend, zu sich nehmen kann. Im Pagodenzelt werden zwei berühmte französische Chocolatiers ihre Schokoladen-Werkstatt aufstellen und die Gäste mit ihren Köstlichkeiten, die sie in hoher Handwerkskunst aus edlen Kakaobohnen fertigen, aufs Angenehmste überraschen. Und schließlich kann man sich an der Champagnerbar mit einem Gläschen Champagner zu seinen soeben erstandenen Unikaten – Hüten oder Schmuckwaren – selbst beglückwünschen!

"Gladdys – Welt der Hüte" – Nobelmagazin im neuen Gewand
Im neuen Gewand und mit neuem Titel wird die Testausgabe "about Hats" aus dem Gladdys Verlag, Ingolstadt, nunmehr unter dem Titel "Gladdys – Welt der Hüte" eingeführt werden. Das Hochglanzmagazin berichtet über Hüte in all seinen handwerklichen und modischen Facetten. Es erscheint einmal im Jahr und wird im Rahmen der "Mut zum Hut" einem breiten Publikum vorgestellt. Für Hut-Freunde und solche, die es werden wollen: "Gladdys – Welt der Hüte" wird von Gladdys-Chefredakteurin Claudia Richarz-Götz herausgegeben. Das Hochglanzheft zeichnet sich durch seine absolute Eleganz und exquisit gestalteten Berichte aus und ist bereits ab August 2009 in Neuburg und Ingolstadt in den Geschäften erhältlich.

Unterhaltsame kulturelle Beiträge
Noch einige Höhepunkte des vielfältigen Programms. Zum Auftakt der Veranstaltung geben bereits am Donnerstag, 24. September 2009 die Dresdner Salondamen im Kongregationssaal in Neuburg an der Donau ein hinreißendes Konzert. Zur allgemeinen Unterhaltung zeigen Zebra-Stelzenläufer in herrlichen Kostümen im Schlosshof ihre "hoch rangige" Akrobatik. Neben bildschönen Sambatänzerinnen wird das Duo Solemio wieder mit dabei sein.

Doch die Jubiliäumsveranstaltung "Mut zum Hut" weist natürlich auch alle Zutaten bewährter Programmpunkte und Veranstaltungshöhepunkte auf. Zur Eröffnungsfeier am Freitag, 25. September 2009 werden Ute Patel-Mißfeld sowie die Schirmherrschaften Gräfin Diana Bernadotte und Landrat Roland Weigert die Gäste begrüßen. Die bekannte Musikerin Kerstin Schulze und ihre Band sorgen mit einem exklusiven Konzert in der Großen Dürnitz für garantiert beste Unterhaltung.

Ute Patel-Mißfeldt ist es zu allem gelungen, rund 30 Geschäfte mit ins Boot zu holen. Ab 14. August werden Stadtbesucher und Einheimische die vielen, speziell mit Hüten und Schmuck dekorierten Schaufenster bewundern können. Dazu werden in den Geschäften Lose kostenfrei verteilt, um die von großzügigen Sponsoren zur Verfügung gestellten Hüten und Schmuck zu verlosen.

Unter dem Motto "Lange Einkaufsnacht" haben die Neuburger Geschäfte sogar bis 23.00 Uhr geöffnet.

Die "Mut zum Hut" mit "Schmuck durch Schmuck" findet vom Freitag, 25. September bis Sonntag, 27. September in Neuburg an der Donau statt.

Weitere Informationen:
www.mutzumHut.de
www.salondamen.de
www.neuburg-donau.de

Bildtext (v.l.): Conny Brendle, Ute Patel-Mißfeldt und Claudia Richarz-Götz. Foto: Brigitte Karch

(Die Links wurden am 01.08.2009 getestet.)