Keine Angst vor Polyester


Dabei sind moderne Mischgewebe ihr mehr als ebenbürtig, in vielen Fällen sogar weit überlegen. Da die Baumwolle mit den synthetischen Fasern bereits im Faden vereint wird, verbinden die gemischten Gewebe die Vorteile des Naturproduktes mit denen aus der Retorte: Form und Farbe bleiben länger stabil, die Reißfestigkeit verstärkt sich, der Stoff läuft kaum noch ein, knittert weniger und ist somit pflegeleichter. Aus der Mischung entsteht also eine Qualität, die lange hält und lange gut aussieht – ohne das Wohlbefinden ihrer Träger einzuschränken.

Mischgewebe sind in allen Bereichen zu finden. Einer ihrer Schwerpunkte ist die Berufskleidung, ein anderer der Outdoor-Bereich. In beiden Fällen zeigen sich ihre Vorzüge: Sie sind stabiler und dennoch leichter, luftdurchlässig und dabei Wasser abweisend.

Bild: Mischgewebe finden wieder mehr Verwendung. Foto: Saubere Sachen