Pflanzenfreude.de und Emsa: City Gardening #3

Vom Sommerfieber gepackt, steckt Antonia in den letzten Zügen ihres Balkon Make-Overs. So verwandelt sie gemeinsam mit der malerischen Hortensie und dem Expertenduo aus Pflanzenfreude.de und Emsa ihren einst trostlosen Großstadtbalkon endgültig in ein farbenfrohes Pflanzenparadies.

Nach ausgiebigen Vorbereitungen und inspirierender Recherche zeigte Antonia vergangenen Donnerstag mit Hilfe der kletterfreudigen Weinrebe und eines Wandgartenracks (z.B. von EMSA), dass sich auch massive Steinwände im Handumdrehen in botanische Kunstwerke verwandeln lassen. Neben den Sommerblühern Rittersporn und Calla, in diesem Jahr zu den Gartenpflanzen der Monate Juni und Juli gekürt, sowie der Begonie als Balkonpflanze des Jahres 2017, bekommt auch Antonias Pflanzenliebling, die vielseitige Hortensie, einen Ehrenplatz auf ihrem kleinen Balkon.

 

Bildunterschrift (l.): Antonias Stadtbalkon vor dem sommerlichen Make-Over. Foto: © Pflanzenfreude.de & Emsa 

Bildunterschrift (r.): Antonias Stadtbalkon nach dem sommerlichen Make-Over. Foto: Pflanzenfreude.de & Emas

In strahlendem Pink bringt die opulente Hortensie einen weiteren Farbtupfer und den gewissen Frischekick in das urbane Pflanzenheim. Der zeitlose Blumenkübel leistet beste Arbeit und harmoniert in mattem Staubgrau perfekt mit den knalligen Blütendolden, ohne ihnen die Show zu stehlen. Da die Hortensie zwar milde, helle Standorte bevorzugt, aber unter direkter Sonneneinstrahlung sehr schnell verbrennt, ist die bauschige Doldenschönheit der perfekte Bewohner für halbschattigen Stadtbalkon.
(Quelle: Pflanzenfreude.de und Emsa)

 

Weitere Informationen:
Pflanzenfreude.de
www.emsa.com/emsa-erleben/my-city-garden

 

 

Titelbild: Antonia als stolze Balkonbesitzerin. Foto: © Pflanzenfreude.de & Emsa