Ustersbacher Bier.Sommer.Festival. 2017

Sieben Bands bieten unterschiedlichsten blaskapellenfreien Sound, vom rasanten Balkanpop bis zum bayerischen Mundart-Reggae. Eine tolle Party für alle, die Musik, Stimmung, Feiern, Essen und Trinken lieben – wie gewohnt als Open Air bei freiem Eintritt.

Das kulinarische Programm bietet Leckeres vom riesigen Holzkohlegrill, dazu knusprigen Flammkuchen und natürlich die frisch gezapften Ustersbacher Biere direkt an der Quelle.

Am Freitag spielt ab 18 Uhr die Band „Ohne F“ Deutschrock schräg, laut und ohne Firlefanz, gefolgt von „Keller Steff & Big Band“ mit einem bayerischen Mix aus Folk-Blues-Country und Rock´n´Roll und die weibliche Band „She´s got balls“ – Europas bester All-Girl AC/DC Tributeband.

Bildunterschrift (o.): She´s got balls – Europas beste All-Girl-AC/DC Tributeband Europas beste AC/DC Tribute Band mit exklusiv weiblichem Line-Up und dem unverwechselbar authentischen AC/DC-Sound! Fünf Profimusikerinnen der Extraklasse, die ihr Handwerk als Live-Band beherrschen: Iris’ unverwechselbare Rockröhre, die 2013 vom Deutschen Rock- und Pop-Musikerverband zur „Besten Deutschen Metal-Sängerin“ gekürt wurde, kann auf viele Jahre Bühnenerfahrung im In- und Ausland zurückschauen. Die bewährte Rhythmus-Fraktion bestehend aus Anja (Drums), Conny (Bass) und Jani (Rhythmusgitarre) blickt ebenfalls auf langjährige Erfahrung im Rock- und Metal-Bereich zurück. Perfekt abgerundet wird der AC/DC-Sound durch die brillante Leadgitarristin Lady Catman, die es versteht mit authentischen Soli die Herzen der Angus Young Fans höher schlagen zu lassen. Hat man sie live erlebt, liegt es auf der Hand, dass sie die beste und einzigartige All-Girl- AC/DC Tributeband in Europa sind – das Maximum an Groove und Power, gekrönt mit einer einmaligen Stimme, hebt sie aus der Masse heraus.

Am Samstag geht es genauso actionreich ab 18 Uhr weiter mit „Ship And Anchor“ und ihrer Mischung aus Indie-Folk, Irish Folk, Punk, Bluegrass aus Augsburg. „Village“ haben finest Rockcover zum Mitsingen und Abtanzen zu bieten. Mit „The Big Band Theory“ kommt Jazz nonstop aus der Fuggerstadt nach Ustersbach und die finale Krönung gibt es mit „Ivan Ivanovich & The Kreml Krauts“ bei wildem Schnitzel-Beat mit russischer Polka-Punk-Seele.

 

Bildunterschrift (l.): Ivan Ivanovich & The Kreml Krauts – Wilder Schnitzel-Beat mit russischer Polka-Punk-Seele“Katschigari” heißt das zweite Studioalbum der Trierer Band Ivan Ivanovich & The Kreml Krauts. Der russische Titel, der sich auf Deutsch mit “die Heizer” übersetzen lässt, gibt dabei die Schlagrichtung vor. Seit 2007 tourt die Band durch Deutschland und das europäische Umland und schafft es dabei mühelos das Publikum zum Kochen zu bringen. 

(Quelle: Ustersbacher)

Weitere Informationen:
www.ustersbacher.de

 

Titelbild: Ustersbach bebt beim Bier.Sommer.Festival. unter freiem Himmel bei freiem Eintritt. Foto: © Ingo Dumreicher