Spiel und Spaß beim großen Kinderfest auf der Bachritterburg Kanzach

Schon vor dem großen Burgtor warten die ersten Disziplinen des Kinderturniers, ein Parcours, der aus Strohkissen werfen, Saustechen, Armbrustschießen, Angelspiel und Sackhüpfen besteht. Die besten Kämpfer erhalten den begehrten Ritterschlag. Von 14:00 bis 16:00 h stehen auf der Wiese neben der Burg die riesigen Megabälle bereit, um in ihnen über die Wiese zu flitzen. Bei schlechtem Wetter findet dieses Kinderfest am 2. Juli statt, bei planmäßiger Durchführung allerdings kann man sich an diesem Sonntag von der Märchenerzählerin „Dora Düpfele“ in die Welt der Märchen entführen lassen.

 

Bildunterschrift (r.): Die Puppenbühne Ostrach erzählt die Geschichte vom Rotkäppchen. Foto: © Bachritterburg Kanzach

.

Aber das sind nicht die einzigen Attraktionen, die es zu entdecken gibt. Bei Eierlauf, Jagdbogenschießen und Hufeisenwerfen ist Spaß für Jung und Alt garantiert. Für Kinder, die mitmachen, locken Preise ebenso wie bei der Knappenprüfung. Neben Kegeln im Burghof warten verschiedene Spielstationen auf die kleinen Abenteurer. Zum Entspannen und Zuschauen erzählt die Puppenbühne Ostrach im Wehrgeschoss um 13:30 und 15:30 Uhr die Geschichte vom Rotkäppchen. Auf eine spannende Zeitreise begibt man sich bei der Erkundung der Burg selbst. Dort finden an verschiedenen Stationen laufend Führungen statt.

Auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz; sowohl die Landfrauen der Burgschänke als auch der Förderverein kümmern sich auf das Beste darum. Auch für den Geldbeutel dürfte dieses Kinderfest interessant sein; Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt zur Burg.
(Quelle: Bachritterburg Kanzach)

 

Weitere Informationen:
www.bachritterburg.de

 

Titelbild: Kinderfest Tauziehen. Foto: © Bachritterburg Kanzach