Augsburger Frühjahrs-Ausstellung mit jüngerem Publikum und mehr Erstbesuchern

Als gelungen darf der Versuch betrachtet werden, Veranstaltungen mit kürzerer Laufzeit wie beispielsweise die Heimtiermesse „HausFreunde“ am ersten und die „SportRegion Schwaben“ am zweiten Wochenende zu integrieren. Der Vorteil: Mehr Sonderthemen als bislang können so angeboten werden, zudem ist eine auf wenige Tage beschränkte Präsenz mitunter die Voraussetzung für eine Teilnahme.

 

Bildunterschrift (o.): Smart Home – Anlaufstelle rund um das „intelligente Zuhause. Foto: © Brigitte Karch

 

Top-Bewertung durch Besucher: Note 1,9 für afa2017
Die wichtigste Erkenntnis der diesjährigen Besucherbefragung vorweg: Mit 1,9 (Schulnotenskala 1 bis 6) erzielte die afa2017 eine hervorragende Gesamtnote. Darüber hinaus erbrachte die repräsentative Befragung durch das Dortmunder Institut Gelszus Messe-Marktforschung aufschlussreiche Ergebnisse. Mit durchschnittlich 45 Jahren sind die Besucher vier Jahre jünger als bei der letzten Untersuchung 2013. Mit 15 Prozent (2013: 9 %) ungewöhnlich hoch ist auch der Anteil der Erstbesucher. Besonders hoch im Kurs stehen die Themen „Nahrungs- und Genussmittel“ (47%) „Garten“ (45%) sowie „Wellness und Gesundheit“ (40%). Knapp 40 Prozent sehen im afa-Besuch vor allem ein abwechslungsreiches Erlebnis mit sehr guten Möglichkeiten, die Angebote verschiedener Aussteller zu vergleichen.

 

Bildunterschrift (o.): Gartenwelten stehen hoch im Kurs. Foto: © Brigitte Karch

 

Planung der afa2018 hat begonnen
In die Konzeption der afa2018 ist es sicher, dass auch künftig das Kernangebot der afa durch kürzer laufende Veranstaltungen wie die Heimtiermesse „HausFreunde“ ergänzt wird. Diese wird nach ihrer erfolgreichen Premiere konzeptionell optimiert und auf eine breitere Angebotsbasis gestellt. Überaus zufrieden war man auch beim BSJ mit dem Auftakt der Präsentation „SportRegion Schwaben“. Sie wird, ergänzt um das Thema „Ehrenamt“, auch der afa2018 ein sportliches Finale bescheren. Mit neuen Themengärten wie z.B. einem „Bienengarten“ und aktuellen Gartentrends erfährt der beliebte Gartenbereich eine weitere Aufwertung, „Kunst und Kultur“ stehen 2018 im Mittelpunkt der Präsentation des Bezirks Schwaben.
(Quelle: afa)

Weitere Informationen:
www.afa-messe.de

Titelbild: Das Publikum wird jünger wie hier am Trampolin zu beobachten. Foto: © Brigitte Karch