Flughafen München: Bei Abflug einkaufen – bei Ankunft abholen


Bei Abflug einkaufen “ bei Ankunft abholen “ auf dieser Grundidee basiert das Konzept. Untersuchungen haben ergeben, dass viele Fluggäste vor größeren Einkäufen am Airport zurückschrecken, da sie die Anschaffungen auf ihren Flugreisen nicht zusätzlich mitführen wollen. Jetzt haben diese Reisenden die Möglichkeit, ihre Einkäufe in einer Box in der Gepäckausgabe hinterlegen zu lassen. So können die Passagiere die Einkäufe bequem zwischenlagern und nach ihrem Rückflug in Empfang nehmen.

Die Abwicklung ist einfach: Die Kunden füllen beim Einkauf der Ware ein Formblatt mit ihren Adressdaten aus. Die Ware und das Datenblatt werden anschließend mit einem identischen Strichcode versehen. Während der Kunde mit dem Formblatt seinen Flug antritt, lagert ein Flughafen-Mitarbeiter die Einkäufe in der "Shop in the Box"-Station ein. Nach seiner Rückkehr kann der Fluggast die Ware mit Hilfe seines zugeordneten Strichcodes im Gepäckausgabebereich abholen.

In der derzeit laufenden Probephase bieten speziell gekennzeichnete Läden im Abflugbereich des Terminals 2 diesen kostenfreien Service an. Es ist geplant, diese Serviceleistung auf alle Geschäfte im nicht-öffentlich zugänglichen Bereich von Terminal 2 auszuweiten.