Groh-Verlag: Reisetagebuch für die Flitterwochen

Mit diesem in Lavendellila, Himbeereisrosa, Pistaziengrün und Azurblau eingefärbten Büchlein halten alle, die sich soeben getraut haben, die schönsten Momente ihres Honeymoons fest. Ein Extrafach bietet Platz für „Emotionen und Sentimentalitäten“ wie Blütenblätter oder ein Zweiglein Oregano von einem wilden Oreganostrauch in Italien, Rechnungen für ein Candlelightdinner, ausländische Geldscheine, die virtuelle rosarote Brille, vielleicht bei Sonnenuntergang am Meeresstrand entstandene kleine Gedichte …

So ein Reisetagebuch mit viel Platz für Gedanken und Notizen macht bestimmt noch nach Jahren Freude, möglicherweise sogar noch den Nachkommen.

 

Bildunterschrift (.o.): Leseprobe aus Reisetagebuch für die Flitterwochen. Abb. Groh-Verlag

 

Apropos Nachkommen: Bei den einzupackenden Dingen unter dem Stichwort „Reiseapotheke“ (?) vermissen wir die Verhüteli. Kondome sollten vernünftigerweise mit, die Sache mit den Nachwuchs lässt sich ja bekanntlich trotzdem regeln.

Brikada-Empfehlung: Romantisch, liebestrunken, individuell.
Autorin: Doris Losch

Groh-Verlag: Reisetagebuch für die Flitterwochen, 88 Seiten, Lesebändchen, Extra-Innentasche, Euro 9.99, ISBN 403 6 44200 425 8, erschienen im Groh-Verlag, Germering.

(Siehe auch: brikada-Verlosung, BRIKADA Startseite, link unten):

Weitere Informationen:
www.groh.de

 

Bei Amazon kaufen