by.TM/Schlosspark Dennenlohe: Holzberg für 437 Pflanzen

 

 

 

Noch im März diesen Jahres schmückte der rund vier Tonnen schwere hölzerne Messestand die "Bayern-Halle" auf der Internationalen Tourismusbörse ITB in Berlin. Heute dienen die rund vier Tonnen Holz als optimale Rankhilfe für insgesamt 437 Efeu Sorten – die wohl größte Sammlung Deutschlands. Sabine Freifrau von Süsskind ist begeistert von der neuen Attraktion: „Dieses Kunstprojekt ist eine große Bereicherung für unseren Schlossgarten. Die Efeumauer ist ein einzigartiger Ort mit einer ganz besonderen Atmosphäre.“

Mit viel handwerklichem Geschick hat ein örtlicher Schreiner aus dem Holz des Messestandes eine rund 100 Meter lange, bis zu fünf Meter hohe, freistehende Mauer aus Holzpaneelen in zwei Strängen konstruiert. An den verzahnten Holzlatten der parallel laufenden Stränge in Wellenform ranken sich die Efeu-Pflanzen. Diese stammen von einem passionierten Sammler, der durch eigene Kreuzungen die Sammlung zu einer ganz besonderen macht. Jede einzelne der 437 Pflanzen ist mit einer Nummer beschriftet und liefert den Besuchern und Touristen ab sofort neben dem blühenden Rosenberg, dem Bhutantempel oder dem chinesischen Rhododendron-Drachen einen weiteren Grund, ein wenig länger im Schlossgarten Dennenlohe zu verweilen.

Auch Jens Huwald freut sich über das gelungene Projekt: „Es ist schön zu sehen, dass wir für unseren Messestand eine neue, sinnvolle Zweitverwendung gefunden haben. Auf diese Weise haben wir der Natur das Holz zurückgegeben und gleichzeitig einen ganz besonderen, magischen Ort im Schlosspark geschaffen.“

Weitere Informationen:
www.dennenlohe.de
www.bayern.by

 

Titelbild: Sabine Freifrau von Süßkind und Jens Huwald. Noch im März schmückte das Holz als stilisierter Berg die rund 1.500 qm große Messehalle der BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB). Heute dienen die rund vier Tonnen Holz als optimale Rankhilfe für insgesamt 437 Efeu Sorten – die wohl größte Sammlung Deutschlands.