„Generation What? – Die Liebe, der Sex und Ich“: Dokumentation im ZDF und in ZDFinfo

 

 

 

Diese und drei weitere "Generation What?"-Dokumentationen mit den Titeln "Erwachsen, was ist das schon?", "Arbeit und was noch?" sowie "Freunde und Feiern" laufen parallel zur Online-Umfrage, die das bisher umfassendste Bild liefern soll, das von der heutigen Generation der 18- bis 34-Jährigen in Europa gezeichnet wurde. Beteiligt an dem Multimedia-Projekt sind neben dem ZDF der BR, der SWR und Sender aus insgesamt zwölf europäischen Ländern.

Im ersten Teil der begleitenden Doku-Reihe erleben die Zuschauer "Generation What?"-Protagonisten unter anderem in London, Paris, Berlin und Bayern: Richard steht auf Glitzer, Glamour und Männer, sucht nach der Liebe und fragt sich, ob er sie je finden wird. Surfer Francisco ist eigentlich ein Womanizer, doch vor kurzem hat er sich das erste Mal richtig verliebt. Und bei der Schülerin Angelina und dem irakischen Flüchtling Saher war es Liebe auf den ersten Blick. Ob homosexuell oder hetero, Frau oder Mann – sie alle hinterfragen ihr Liebesleben und ihre Beziehungen, ihre Körperlichkeit und ihren Umgang mit sexueller Freiheit. Welchen Stellenwert hat der Status einer Beziehung für eine Generation, in der die Eltern häufig getrennt leben? Was bedeutet Sehnsucht für die jungen Leute in der heutigen Zeit? Und wie finden sie einen Partner?

 

Bildunterschrift (o.): "Generation What? – Die Liebe, der Sex und Ich": Zwei junge Frauen, die ihre Lebenslust zum Ausdruck bringen. Foto: ZDF und Yami2

Die jeweils 45-minütigen "Generation What?"-Dokumentationen "Erwachsen, was ist das schon?", "Arbeit und was noch?" sowie "Freunde und Feiern" sendet ZDFinfo am 13., 20. und 27. Mai 2016, jeweils freitags um 8.30 Uhr.
(Quelle: ZDF)

Weitere Informationen: 
generation-what.zdf.de

 

Titelbild: "Generation What? – Die Liebe, der Sex und Ich": Schülerin Angelina hat sich in einen kurdischen Flüchtling verliebt. Foto: ZDF und Yami2