Sonniger afa-Auftakt: Über 30.000 Gäste kamen zum Bummeln, Informieren und Kaufen

 

 

 

 

Viel Lob gab es von Seiten der Besucher für die aufwändig und liebevoll gestalteten Gartenwelten, zum Publikumsmagneten avancierte erneut Augsburg International, das gemeinsam mit „Bella Italia“ in der neuen Halle 4 nach einem Jahr Pause wieder ein buntes und vielfältiges Augsburg präsentiert. Großes Interesse erfuhr auch der E-Car-Parcours, den die LEW zusammen mit einigen Autohäusern der Region im Freigelände der Messe eingerichtet haben – der Informationsbedarf von Seiten der Besucher ist hier enorm.

 

Bildunterschrift (o.): Buntes afa-Messegeschene.Foto: AFAG

 

Die anstehenden ruhigeren Wochentage sind ideal, um in Muße über die afa zu bummeln, Angebote zu vergleichen und sich ausführlich beraten zu lassen. Zum Beispiel bei den zehn Innungen des Kreishandwerks oder im neuen Handwerker-Forum in Halle 3. Hier informieren Experten zu Themen wie „Intelligente Energienutzung“, „Hygiene im Trinkwasser“, „Moderne Heizsysteme“, „Heizungsmodernisierung“ oder „Kalk in der Hausinstallation“.

Parken bei der WWK-Arena immer beliebter

Vor allem an den besucherstarken Sonntagen ist die Parkplatzkapazität an der Messe oft schon gegen Mittag erschöpft. afa-Veranstalter AFAG hat aus diesem Grund einen kostenlosen Bus-Shuttle zwischen der WWK-Arena und der Messe eingerichtet – eine komfortable Lösung für alle Besucher, die am nächsten Sonntag mit dem Auto kommen. Nach eher verhaltenem Start im Vorjahr wurde dieses Angebot am heutigen ersten afa-Sonntag schon sehr viel besser angenommen. Die Parkgebühr beträgt wie an der Messe 4,00 Euro, die Fahrtzeit gerade mal gute 5 Minuten. Der erste Bus ab WWK-Arena fährt um 09.00 Uhr, um 18.45 Uhr fährt der letzte Bus von der Messe zur WWK-Arena.

Bildunterschrift (u.): Immer beliebt – alles rund um Garten, Pflanzen und Blumen. Foto: AFAG

 

Eine Alternative zum Auto bietet das SWA-Kombiticket, schont zudem die Umwelt und erspart das Anstehen an den Kassen. Das Ticket gibt es noch bis 10. April an allen Fahrausweis-Automaten und an fast allen Privatverkaufsstellen für EUR 12,00.

Weitere Informationen:
www.afa-messe.de

 

Titelbild: Lageplan der afa2016. Foto: AFAG