Dana Kaule: Die Häkel-Diät

 

Maschen statt naschen heißt die Devise. Zum Häkeln sind beide Hände erforderlich, was natürlicherweise das Greifen nach Chips oder Schokolade erschwert. Yay!

Häkeln ist eine uralte Kulturtechnik und überhaupt nicht schwer. Basiswissen wie Handhaltung, Luftmaschen, feste Maschen, Abnehmen (der Maschen!) usw. erschließt sich mühelos dank der genauen Abbildungen. Zähltechniken und Häkelstrategien fördern die Freude am Selbermachen, weil die schönsten Dinge entstehen: Kissenhüllen, Schlüsselspatz, Topflappen (sie dürfen auf keinen Fall fehlen), Verspieltes wie Mini-Zuckertütchen, Teelichthalter, modisch Hochaktuelles wie Armstulpen und Beuteltaschen, weiter Blumengirlanden, Tassenwärmer und und und.

Brikada-Empfehlung: Ran an die Häkelnadel und abnehmen.
Doris Losch

 

Über die Autorin: Dana Kaule hat Literaturwissenschaft studiert und arbeitet als Buchhändlerin in Leipzig. Neben der Literatur ist Häkeln ihre große Leidenschaft. In ihrem Blog hält sie die Häkel-Idee hoch.

Dana Kaule: Die Häkel-Diät, Hardcover, 128 Seiten, zahlreiche Abb. Und Anleitungen, Euro 12.99, ISBN 978 3 8174 9778 2, erschienen im Compact Verlag, München

Weitere Informationen:
www.compactverlag.de
 www.kreativehaekelideen.de 

Bei Amazon kaufen