Dunja Hayali lädt zum „ZDFdonnerstalk“

In der Startsendung am Donnerstag, 23. Juli 2015, 22.15 Uhr, geht es unter anderem um den Protest und die zunehmende Gewalt gegen Asylbewerberunterkünfte. Zudem geht es um Hass im Netz: Wie kann man sich gegen Cybermobbing wehren?

Monica Lierhaus, die für den "ZDFdonnerstalk" als Reporterin im Einsatz ist – besucht eine Familie, die auf Assistenzhunde angewiesen ist. Die bekannte Sportmoderatorin kommt zudem mit ihrem eigenen Therapiehund ins Studio und diskutiert mit Dunja Hayali sowie einem Arzt über die Unterstützung, die entsprechend ausgebildete Tiere im Genesungsprozess leisten können – ein erster TV-Auftritt von Monica Lierhaus als Reporterin und Betroffene zugleich.

Die 45-jährige Monica Lierhaus unterzog sich vor gut sechs Jahren einer Hirnoperation, nach der sie aufgrund schwerer Komplikationen ins künstliche Koma versetzt wurde. Anschließend musste die Fernsehmoderatorin vieles wieder neu erlernen.

Der "ZDFdonnerstalk" ist ab dem 23. Juli 2015 viermal donnerstags auf dem Sendeplatz von "maybrit illner" zu sehen. Die politische Talkshow des ZDF macht Sommerpause.

Weitere Informationen:
www.zdf.de
heute.de

Titelbild: Dunja Hayali. Foto: © ZDF/ Svea Pietschmann