„Familienwegweiser“ erneuert


Ab jetzt kann man sich per Eingabe der Postleitzahl zu Eltern-, Kindergeld und weiteren Themen rascher informieren.

Der Familienwegweiser, das Serviceportal des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, ist ab sofort in neuem Gewand online. Hier finden Familien umfangreiche Informationen, die Ihnen den Alltag erleichtern.

So gibt es unter anderem Beratungs- und Dienstleistungsangebote sowie einen echten Wegweiser zu
den zuständigen Ämtern und Behörden, die der Bund, die Länder und die Kommunen anbieten.

Einen besonderen Service bietet die neu geschaffene Rubrik "Familie Regional". Nach Eingabe der Postleitzahl gibt es aus einer Datenbank passgenaue Ansprechpartner für staatlichen Leistungen und Hilfen in der jeweiligen Kommune. Zahlreiche weitere Neuerungen machen die überarbeitete Datenbank zu einem nützlichen Begleiter durchs gesamte Familienleben.

Bewährte Rubriken wie die Onlinerechner bleiben auch nach dem neuen Online-Auftritt erhalten.
Dazu zählt auch der umfangreiche Stichwortkatalog mit Antworten zu allen Fragen – von A wie Adoption bis Z wie Zuzahlungen in der gesetzlichen Krankenversicherung. Links zu weiteren Informationsangeboten des Bundesfamilienministeriums, wie etwa dem sehr erfolgreichen Modellprogramm "Mehrgenerationenhäuser" runden den neuen Familien-Wegweiser ab.

Weitere Informationen: www.familien-wegweiser.de

(Der Link wurde am 03.04.2007 getestet.)