Isabel Patel: Frühlingsausstellung im Sonntagshaus

Gezeigt werden unter anderem ausgewählte Arbeiten der Künstlerin Ute Patel-Missfeldt. So etwa ihre entzückenden, filigranen Arbeiten aus Papier in Walnusshälften. Zu bewundern sind auch handbemalte Eier der Künstlerin F. Ludwig und Oster-Dekorationen von Evone Konrad.

Das breit gefächerte Ausstellungsspektrum reicht beispielsweise von Lampen und Raumelementen über traumhafte Blumengestecke, Kopfbedeckungen aus Seide und Filz, Stickereien bis hin zu Inneneinrichtingsvorschlägen und Wand-Tattoos.

Und nicht zuletzt können Lesebegeisterte Bücher von Ute Patel-Missfeldt erwerben, unter anderem ihre Neuerscheinung „Vom Vergnügen anders zu sein“ (erschienen im Spica Verlag). Ein ungewöhnlicher Rückblick auf ihre durchaus turbulente, bewegende Karriere.

Ihr Ehemann, der Urologe Prof. Dr. med. Vallabh Patel, ist ebenfalls unter die Schriftsteller gegangen. Hier findet man sein jüngstes Buch „Dein, mein, aller Glück – Der beweisbare Sinn des Lebens“ (erschienen im united p.c.) bietet philosophische Erkenntnisse, leicht lesbar und Ankerbuch für wertbestimmende Lebensweisheiten.

Ein besonderes Highlight sind Kamilien, die derzeit in verschwenderischer Pracht blühen. Darunter befinden sich echte Raritäten mit bis zu zwei Meter Umfang.

Die Frühlingsausstellung findet im Sonntagshaus, Saliterweg 36 1/4, 86633 Neuburg/Donau, mit von Ute Patel-Missfeldt ausgemalten Räumen statt. 

Öffnungszeiten: 27.03.2015, 12 – 17 Uhr; 28.03.2015, 12 – 18 Uhr; 29.03.2015, 12 – 18 Uhr; 03.04.2015, 15 – 18 Uhr; 04.04.2015, 12 – 18 Uhr; 05.04.2015, 12 – 18 Uhr, 06.06.2015, 12 – 17 Uhr.

Wer Lust zum Stöbern und Erwerben schöner Dinge hat, kann sich auch bei Ideenquell, Rosenstraße 102C in Neuburg/Donau umsehen. Dort bietet Isabel Patel ein breites Sortiment von Kunst, Mode und Schmuck an. Geschäftspartnerin Rosana Shareef offeriert  gleichermaßen handgefertigte edle Seifen und aparte Kerzen.

Weitere Informationen:
www.isabel-patel-ideenquell.de

Titelbild: Wie aus dem Ei gepellt: Der vorwitzige Hase läutet schon jetzt mit bunten Blümchen „Frohe Ostern“ ein. Illustration: Ute Patel-Missfeldt