Soshanguve Health & Wellness Centers eröffnet


In dem multifunktionalen Zentrum befindet sich ein Gesundheitsservice für Informationen und Beratung. Etwa 5.000 Patienten können dort monatlich betreut werden. Daneben beherbergt die Einrichtung Weiterbildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten. Ein Beispiel dafür ist eine Bäckerei, in der auch HIV-positive Menschen mitarbeiten.

Die BMW Group Südafrika stellte seit vier Jahren das Projektmanagement und die Schulung des Personals “ unter der Leitung von Frau Dr. Natalie Mayet, General Manager for Health and Occupational Medicine. Die BMW Group unterstützt das Center auch über die Karl-Monz-Stiftung, benannt nach dem ehemaligen Vertriebsvorstand und betreut durch die BMW AG.

Das Soshanguve Health & Wellness Center ist das Ergebnis der Zusammenarbeit der BMW Group Südafrika mit SEQUA, einer gemeinnützigen Organisation des deutschen Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.Es bietet Hilfe für jährlich 60.000 HIV/AIDS Patienten.