Beerenstarke Beerentöne: Der Frühling erstrahlt in Lila und Violett

Purpur, Violett, Bordeaux – Beerentöne sind beliebt, sowohl in der Fashion-Welt als auch in Sachen Einrichtungsstil. Das gilt besonders für die schönste Zeit des ganzen Jahres, den Frühling.

Bildtext (r.): Exotischer blauer Milchstern und Hyazinthe. Foto: Toll was Blumen machen.de

Für den frühlingshaften Frischekick ist es jedoch gar nicht nötig, neues Mobiliar oder gar eine neue Garderobe anzuschaffen. Das geht viel einfacher, schneller und deutlich kostengünstiger: Alles was man braucht sind ein paar Frühlingsblüher.

 

Besonders Zwiebelblumen sind im Frühling in unzähligen Sorten und Farben erhältlich, natürlich auch in fruchtigen Beerentönen wie Violett, Aubergine oder Flieder. Da fällt die Auswahl schwer, einfach weil alle bezaubernd schön aussehen. Deswegen ist es ratsam sich einfach für einen wilden Mix beispielsweise aus Tulpen, Hyazinthen, Iris und Allium zu entscheiden. Die Auswahl des passenden Gefäßes darf ruhig genauso zufällig getroffen werden. Ganz egal ob Glas, Flasche, Kanne oder Körbchen. Den beerenstarken Frühlingsboten steht einfach jedes Behältnis ganz ausgezeichnet.

Bildtext (l.): Vasenmix in Trendfarben – Iris, Muscari, Tulpe. Foto: Toll was Blumen machen.de

 

Erlaubt ist was gefällt: Die mit den unterschiedlichsten Zwiebelblühern bestückten Gefäße bereichern jeden Raum. Ob auf dem Sideboard oder einem kleinen Hocker im Flur, dem Beistelltischchen im Wohnzimmer, der Fensterbank in der Küche oder dem Esstisch – jeder Platz in Haus und Wohnung kann in kürzester Zeit zum dekorativen Frühlings-Highlight werden.

Weitere Informationen:
www.tollwasblumenmachen.de

Titelbild: Iris, Hyazithe und Krokus im Farbtrend: Violett und Blau. Foto: Toll was Blumen machen.de