Bad Wörishofen: „Blumenlust statt Alltagsfrust“

Für zehn Tage verwandelt sich die Bad Wörishofener Fußgängerzone, vom Wasserrad bis zur Bachstraße, wieder in ein wahres Paradies für alle Blumen- und Gartenfreunde. Termin der Gartenausstellung ist Freitag, 20. bis Sonntag, 29. Juni 2014.

Der Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen stellt innovativen Gruppen, Vereinen, Einzelhändlern, Hoteliers, Kindergärten, Schulen oder auch Fachfirmen wie Gärtnereibetrieben oder Blumengeschäften Flächen in einer Größe von ca. 6 x 2,5 Meter (inklusive Pflanzerde) in der Kneippstraße zur Verfügung.

Bildtext (r.): Gartenausstellung „Blumenlust statt Alltagsfrust“ in der Fußgängerzone Bad Wörishofen.

Natürlich können sich auch gartenbegeisterte Privatpersonen an der Blumenschau beteiligen. Auf diesen Flächen gestalten die Beteiligten dann ein für das Auge sehr ansprechendes Beet, pflegen und betreuen dieses auch während der genannten Zeit.

Gerade an den beiden Sonntagen der Ausstellung, dies hat die Erfahrung aus dem letzten Jahr gezeigt, haben sehr viele persönliche Gespräche zwischen Besuchern und Ausstellern an den Beeten stattgefunden. Darum soll auch in diesem Jahr wieder jeder Aussteller an den beiden Sonntagen in der Zeit von 14 bis 17 Uhr an seinem Beet vor Ort sein.

Sollten die Aussteller besondere Aktionen an ihrem Beet durchführen wollen, bittet die Kurverwaltung um kurze Mitteilung und Absprache.

Natürlich werden auch bei der „Blumenlust 2014“ die schönsten „Gärten auf Zeit“ prämiert. Für die Gestaltung der Beete werden 5 Geld- und Sachpreise ausgelobt.

Anmeldungen nimmt der Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen per Fax (08247 993316) oder e-Mail (kurdirektion@bad-woerishofen.de) entgegen. Anmeldeschluss ist der 28. Februar 2014.

Weitere Informationen:
www.bad-woerishofen.de

Titelbild: Gartenausstellung „Blumenlust statt Alltagsfrust“ in der Fußgängerzone Bad Wörishofen