Hotel Mama gewinnt den German Design Award 2013


Die Initiatoren des designertreff düsseldorf, Bianca Seidel und Immo Schiller, haben mit diesem Erfolg nicht gerechnet als sie auf Anfrage der Rats für Formgebung im Frühjahr acht Designer für den German Design Award 2013 vorschlugen. Als die Nominierungen bekannt gegeben
wurden, schafften es vier auf die Shortlist. Als dann letztendlich feststand, dass Sabine Beaujean mit
ihrem Corporate-Design-Konzept für das Wellness-Hotel
„Hotel Mama“ auch noch den renommiertesten Design-Preis Deutschlands gewinnen würde, kannte die Freude bei den
Organisatoren des designertreff düsseldorf und nominierten Designern keine Grenzen mehr.

In der Begründung lobte die hochkarätige besetzte Jury insbesondere die originelle Grundidee sowie der unbeschwerte, locker leichte Umgang mit dem Thema
„Service“. Und tatsächlich spürt der Betrachter unmittelbar, dass der Designerin Sabine Beaujean die Arbeit für das Hotel Mama enorm viel Spaß gemacht hat.

Neben der Gewinnerin wurden drei weitere Designer aus den Reihen des designertreff düsseldorf nominiert, darunter die Porzellandesignerin Joanne Windaus mit der Geschirredition „wavelength" und Modedesignerin Bärbel Zech mit einer Luxus-Webpelz-Stola.

Weitere Informationen:
www.designpreis.de
www.hotelmama.net
www.beaujean-design.de
(Die Links wurden am 23.10.2012 getestet.)