Bezirksmuseum Dachau widmet sich der „JUGEND“


Die Ausstellung veranschaulicht die unterschiedlichen Rahmenbedingungen von Stadt- und Landjugend, Arbeiter- und studentischer Jugend. Sie spannt einen Bogen von der „Jeunesse dorée“ der französischen Revolution und den Studentenverbindungen des späten 19. Jahrhunderts über die Wandervögel und die Gleichschaltung der Jugend im Nationalsozialismus bis hin zur jugendlichen Musikkultur der 1950er und 1960er Jahre und den Generationen X, Golf und Facebook. Auch die Dachauer Jugend dieser Zeit wird in den Blick genommen.
(Quelle: Bezirksmuseum Dachau)

Zur Ausstellung erscheint in reich bebilderter Katalog als zweiter Band der Reihe „Die Lebensalter“. Preis 18 Euro.

Weitere Informationen:
www.dachauer-galerien-museen.de

Bildunterschrift: 13-Jährige im Familienbad 1959 – Slg Schönhammer

(Der Link wurde am 14.03.2012 getestet.)