CACIB 2012: 3.000 Rassehunde auf Nürnberger Messegelände


Zwei Tage lang haben sich die Wettbewerbshunde ein gemeinsames Ziel gesetzt: Sie wollen eines der begehrten CACIBs1 gewinnen. Vier dieser CACIB-Zertifikate – ausgehändigt von mindestens drei Richtern aus drei verschiedenen Ländern – müssen die vierbeinigen Teilnehmer vorweisen, um dem Titel „Internationaler Schönheits-Champion“ einen großen Schritt näher zu kommen.

Die Abkürzung CACIB steht für „Certificat d’Aptitude au Championnat International de Beauté“. Übersetzt sind das die Anwartschaften auf den Titel „Internationaler Schönheits-Champion", die auf großen internationalen Rassehunde-Ausstellungen wie der CACIB in Nürnberg vergeben werden.

Auch Vierbeiner ohne adligen Stammbaum kommen auf der CACIB nicht zu kurz: Im Mischlingswettbewerb gehört die Bühne all den Hunden, die mit freundlichem Auftreten, großem Herz oder kleinem Kunststück punkten können. Herkunft, perfekte Maße und eine astreine Ahnentafel sind weniger wichtig – bei diesem Wettbewerb zählen die inneren Werte.

Zudem gibt es eine Fachausstellung fürs Hund-und-Herrchen-Herz. Halsbänder, Haarspangen, Hundeleinen – rund 90 Aussteller präsentieren ein umfangreiches Angebot für den täglichen Bedarf. Mit Hundeshampoo, Bürsten, Scheren und Rasierer steht dem perfekten Auftritt des Vierbeiners nichts mehr im Wege.

Als Veranstalter hinter der Rassehunde-Ausstellung steht der Landesverband Franken-Oberpfalz im Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH). Veranstalter der gewerblichen Ausstellung ist die NürnbergMesse.

Weitere Informationen:
www.vdh-franken.de
www.nuernbergmesse.de

Bildunterschrift: Ob es sich hier um eine Hundedame handelt, ist uns unbekannt. Auf jeden Fall: Herzlich willkommen zum Wettbewerb um den Titel des Internationalen Schönheits-Champions. Foto: CACIB 2012, Pressekonferenz, Frank Boxler

(Die Links wurden am 13.01.2012 getestet.)