Bionade und Trinkwasserwald e.V.: gemeinsames Ziel: Laubmischwälder


Bionade ist das weltweit einzigartige alkoholfreie Erfrischungsgetränk, das rein biologisch hergestellt wird – durch Fermentation natürlicher Rohstoffe nach dem Brauprinzip.

Zusammen mit dem gemeinnützigen Trinkwasserwald e.V. setzt sich der Getränkehersteller für die Umwandlung von Nadelwaldmonokulturen in Laubmischwälder ein, um die hiesige Grundwassermenge zu erhöhen und dessen Qualität zu verbessern (siehe Foto).

Neben diesem Projekt aus dem Bereich Ökologie ist Bionade in verschiedenen Jugend-Projekten aktiv: Seit vielen Jahren ist das Unternehmen Partner und Sponsor der Deutschen Schulsportstiftung, wodurch der außerunterrichtliche Sport und auch der Bundeswettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ unterstützt wird. Durch jede gekaufte Flasche hilft auch der Kunde mit – und trinkt etwas Gutes in zweifachem Sinn.

Übrigens: Mit dem selbst initiierten Projekt „Bio-Landbau Rhön“ stellt Bionade sicher, dass der Anbau von Bio-Braugerste und Bio-Holunder in der eigenen Region geschieht – von unabhängigen Landwirten, jedoch genau beobachtet bzw. geprüft. Wer möchte, kann die Brauerei als auch die Zulieferer des Bio-Landbau Rhön jederzeit besuchen. So sieht der Konsument, woher seine Bionade kommt.

Weitere Informationen:
www.dagusta.de
www.bionade.de

(Die Links wurden am 20.08.2011 getestet.)