Pons Verlag: Englisch lernen mit Jim Knopf


Die Story ist nach Motiven des Bilderbuch-Klassikers von Michael Ende gestrickt und aufbereitet. Natürlich sind alle heiß geliebten Helden aus Lummerland mit dabei, die Lokomotive Emma, Lukas, der Lokomotivführer und natürlich Jim Knopf himself. Neu mit von der Partie ist der Engländer Robert, den Emma aus dem Ärmelkanal rettet.

Let’s learn English ist die Devise für Kinder ab vier Jahren und Erst- und Zweitklässler. Wunderbares gilt es zu entdecken in Mandala, einem fernen Land, in dem alles durchsichtig ist, Silberglöckchen läuten und die Brücken aus Porzellan bestehen. In der Hauptstadt Ping treffen die Freunde Lukas, Jim, Robert und Emma auf den Kaiser, der sich um seine entführte Tochter Li Si Sorgen macht.

Dazwischen gibt es bunt Gemischtes, lustige Songs – u.a. einen Song über Bad Language, Schimpfwörter wie mumbling pig (nuschelndes Schwein) , und über kulinarische Köstlichkeiten wie Cockroach steak (Kakerlakensteak) und Candied bugs with lobster cake (gezuckerte Wanzen mit Hummerkuchen).

brikada-Bewertung:
Die Illustrationen sind wunderbar bunt, die Wortliste reichhaltig, u.a. kommen Wörter wie cheesy feet vor (Käsefüße) und European Union (Europäische Union) vor – beides gefällt den Kindern, wetten!
Doris Losch

Leserbewertung:
Schreiben Sie an info@brikada.de. Wir veröffentlichen an dieser Stelle Ihre persönliche Meinung zum oben genannten Buch.

Michael Ende: „Englisch lernen mit Jim Knopf – Im fernen Mandala“, 32 Seiten, 21 x 29,7 cm, mit Audio-CD, 19.99 Euro, ISBN 9 783 125 614345, erschienen im Verlag pons GmbH, Stuttgart.

Bei Amazon kaufen