Ökostrom von LichtBlick in allen dm-Märkten


"Nachhaltigkeit ist eines unserer Kernanliegen. Der Ökostrom von LichtBlick ist daher eine sinnvolle Erweiterung unseres Sortiments. Die gewohnt fairen dm-Preise gelten auch für den LichtBlick-Strom", sagt dm-Geschäftsführerin Petra Schäfer. Ein weiterer Einkaufsvorteil: Jeder Neukunde erhält bei Abschluss des Stromvertrages über die Drogeriemarkt-Kette eine dm-Geschenkkarte im Wert eines stattlichen Euro-Betrages.

Bei der Erzeugung des zertifizierten LichtBlick-Stroms aus 100 Prozent erneuerbaren Energien fällt weder klimaschädliches CO2 noch Atommüll an. Die Ökostrom-Qualität wird jährlich durch den TÜV Nord geprüft. LichtBlick fördert zudem den Bau neuer Öko-Kraftwerke. Das garantiert das unabhängige ok-power-Label des Vereins Energievision (getragen von WWF, Öko-Institut und Verbraucherzentrale NRW). LichtBlick versorgt bundesweit fast 600.000 Kunden mit sauberer Energie und ist nach eigenen Angaben Marktführer für Ökostrom.

Zusätzlich zum LichtBlick-Strom wird das Sortiment bei dm Anfang Mai auch um ein Ökostrom-Produkt der Elektrizitätswerke Schönau (EWS) erweitert. "Mit diesem Anbieter regenerativer Energie haben wir selbst bereits gute Erfahrungen gemacht", sagt Petra Schäfer. "Rund die Hälfte aller unserer Märkte bezieht bereits den Ökostrom der EWS." Das Unternehmen aus dem Schwarzwald wurde 1994 aus einer Bürgerbewegung gegen Atomkraft heraus gegründet und hat heute mehr als 100.000 Kunden.

Weitere Informationen:
www.dm-drogeriemarkt.de
www.lichtblick.de

Bildunterschrift: Gerade in diesen Wochen wollen viele Verbraucher zu Ökostrom wechseln. Foto: dm

(Die Links wurden am 04.04.2011 getestet.)