New York Fashion Week 2011: 70er-Glam bei Farah Angsana


Visagistin Tara Drake erweckte den 70er Look zum Leben, indem sie dunkle Smokey Eyes schminkte, für einen dramatischen Blick die Wimpern verlängerte und die Lippen leuchtend rot in Szene setzte, was an die amerikanische Sängerin und Schauspielerin Debbie Harry erinnerte. Das Make-up wurde von Make Up For Ever, MAC, Bobbi Brown und Nars zur Verfügung gestellt. Die Haare der Models wurden gewellt, hochgesteckt und mit Haarspray dem Retro-Beehive-Look angepasst.

Über die Designerin:
Designerin Farah Angsana wurde in Indonesien geboren, wuchs in Los Angeles auf und studierte später an der Central School of Fashion in London, wo sie 1992 ihren Abschluss machte. 1998 lancierte sie dann ihre erste Prêt-à-porter Linie, die genau wie ihre folgenden Kollektionen von ihrem Hang zu Luxusmode und Haute couture geprägt ist. Sehr erfolgreich führt Angsana heute Ateliers in Zürich, Paris und Como.
Text und Foto: beautypress.com

Weitere Informationen:
www.nycfashioninfo.com

(Der Link wurde am 19.02.2011 getestet.)