Fleurop-Aktion unter Schirmherrschaft von Heide Simonis (Nachbericht)


Bis Ende August konnte man über das Fleurop-Service-Telefon oder Internet einen eigens für die Aktion kreierten Sommerblumenstrauß bestellen. Zwei Euro des Kaufpreises flossen direkt in die Unicef-Initiative "Schulen für Afrika". Für jeden dieser Sträuße legte Fleurop nochmals dieselbe Summe dazu und verdoppelte den Betrag. So brachte jeder Unicef-Strauß vier Euro für einen guten Zweck.

Die Gelder aus der Fleurop-Unicef-Aktion wurden projektbezogen für den Bau und die Instandsetzung von Schulen in Angola eingesetzt. Schirmherrin der Aktion war die ehemalige schleswig-holsteinische Ministerpräsidentin und Vorsitzende von Unicef Deutschland, Heide Simonis. Sie unterstützte die Aktion mit einem eindringlichen Appell: "Im südlichen Afrika gehen 45 Millionen Mädchen und Jungen noch immer nicht zur Schule – das ist fast jedes zweite Kind. Dabei ist Bildung die einzige Chance, dem Kreislauf aus Hoffnungslosigkeit und Armut zu entkommen. Helfen Sie Unicef, Kinder in die Schule zu bringen. Jeder Strauß trägt dazu bei, Kindern in Afrika den Besuch einer Schule zu ermöglichen."

Wer in diesem Sommer einen Fleurop-Gruß senden wollte, konnte also mit der Wahl des Unicef-Straußes nicht nur dem Empfänger, sondern auch jungen Menschen in Angola eine Freude machen. Der Strauß drückte das wunderschön mit Form und Farbe aus: Das rund gebundene Bouquet – eine Anspielung auf den Erdball – leuchtete in farbenfroher, kindlich-bunter Blütenvielfalt: ein Symbol für Fröhlichkeit, Lebendigkeit und Optimismus.

Hintergrund:
Der Unicef-Strauß und viele weitere wunderschöne Fleurop-Grußideen sind unter www.fleurop.de oder telefonisch unter 0180 – FLEUROP (9ct/Min) oder 0180 – 4 11 42 11 (24ct/Anruf) erhältlich. Natürlich können blühende Botschaften auch bei den fast 9.000 Fleurop-Partnerfloristen überall in Deutschland in Auftrag gegeben werden. Alle Arrangements werden am Wohnort des Empfängers frisch und fachgerecht gestaltet, pünktlich und stets persönlich vom Fleurop-Boten überbracht.

www.fleurop.de

Foto: Fleurop

(Der Link wurde am 30.06.2006 getestet.)