Auszeit fürs Wunschkind in der Wutzschleife


Äußere Einflüsse, innere Angespanntheit, Stress, Überanstrengungen und ungesunde Ernährung beeinflussen den Hormonhaushalt. Ist das sensible Gleichgewicht gestört, kann die Fruchtbarkeit von Frau und Mann darunter leiden. Auch die Zeitverschiebung des modernen Lebens zählt zu den Ursachen bei unerfülltem Kinderwunsch. Rein biologisch ist eine Frau zwischen 20 und 25 Jahren am besten bereit, ein Kind zu empfangen und zu gebären. Zu einer Zeit also, wo die junge Frau heute gerade das Abitur geschafft bzw. die ersehnte Lehrstelle erhalten hat oder noch mitten im Studium steckt. Zugunsten von Ausbildung, Beruf und Unabhängigkeit wird der Zeitpunkt um Mutter zu werden nach hinten verschoben. Passen schließlich Partner und äußere Umstände und wandern die Gedanken Richtung Kind, wird der rational gegebene Startschuss vom Körper oftmals nicht umgesetzt. Die Betroffenen sind enttäuscht und ratlos, besonders wenn keine organischen Ursachen vorliegen.

Ayurveda – die Lehre vom Leben – betrachtet den Menschen als Ganzes, weshalb gerade bei (unerfülltem) Kinderwunsch eine Ausrichtung der persönlichen Lebensführung nach ayurvedischen Grundsätzen helfen kann, die Balance von Körper, Geist und Seele wiederzufinden. Mit der Hinwendung zum eigenen Leben kann so das Tor zu einem neuen Leben geöffnet werden. Die Pro-Eltern-Woche im Hotel & Resort Die Wutzschleife unter der Leitung eines Ayurveda Spezialisten aus Sri Lanka bietet sowohl Frauen als auch Paaren mit Kinderwunsch eine besondere Zeit der Hinwendung.

Eine Woche, deren zentrales Thema der noch unerfüllte Kinderwunsch ist, mit Gesundheitscheck und Fruchtbarkeitsdiagnose, mit Klangschalentherapie, ausführlichen Gesprächen, Meditationen und Einzelcoaching. Im täglichen intensiven Miteinander werden Blockaden und negative Glaubenssätze durchleuchtet und mit Fantasiereisen der Weg zum Baby geebnet. Diese mentale Entschleunigung bildet das Pendant zur Entgiftung und Entschlackung des Körpers. Die ayurvedische Ernährung auf der Basis einer individuellen Beratung kann übergangslos zuhause fortgeführt werden, denn auch Gespräche mit dem Küchenchef und Rezepte zum Nachkochen gehören zum Konzept. Selbstverständlich sind die täglichen Anwendungen, vom Shirodara-Stirnölguss bis zur Ganzkörper-Synchronmassage, je nach persönlicher Konstitution in den Tagesablauf eingebettet. Bei aller Fülle an Angeboten steht aber immer das Loslassen im Vordergrund. Nicht das verkrampfte Handeln sondern das Wollen und Dürfen und das Gefühl frei zu sein – frei und bereit für ein Kind.

Weitere Informationen
www.wutzschleife.com

Bildunterschrift: Shirodara-Stirnölguss. Foto: Wutzschleife

(Der Link wurde am 13.06.2010 getestet.)