Hama: Finger weg von iPhone und Co


Der Schlüssel zum iPhone-Erfolg ist nicht zuletzt sein bedienerfreundlicher Touchscreen. Der Spaß kann aber sehr schnell verfliegen, wenn man statt der fettigen Finger oder der in vielen Internetforen ernsthaft diskutierten Würstchen mit einem Eingabestift arbeiten will. Das so genannte kapazitive Display von iPhone, oder auch iPod touch und iPad, reagiert nämlich nicht auf handelsübliche Pocket-PC-Stifte.

Der Anbieter stellt drei Eingabestife vor, die auch an Apple-Geräten sauberes Arbeiten ohne Fettschmieren erlauben. Die Softtouchspitze ist absolut sanft zum Display und erlaubt punktgenaues Anwählen einzelner Buttons genauso wie schnelles Umblättern oder Scrollen.

Besonders witzig ist das Modell "Easy Plug & Go". Der kompakte, vier Zentimeter kurze Stift kann an der Headsetbuchse des iPhones (3,5 mm Klinke) angesteckt werden und ist so immer griffbereit und auch bestens aufgeräumt.

Weitere Informationen:
www.hama.de

(Der Link wurde am 05.05.2010 getestet.)