Solvis: Energiekosten entscheiden


Wie jetzt eine repräsentative Emnid-Umfrage im Auftrag des Solarheizsystemherstellers Solvis ergab, ist insbesondere für die Gruppe der 30- bis 39-Jährigen, die erstmals Wohneigentum erwerben, Energieeffizienz ein wichtiges Anliegen: Drei Viertel von ihnen geben die Höhe der Energiekosten als entscheidenden Einflussfaktor an. Je nach Region schwankt das Interesse an der energetischen Qualität eines Wohngebäudes. In Berlin, wo Wohnraum vergleichsweise billig ist, messen nur 44 Prozent den Energiekosten ihres künftigen Heims Bedeutung zu. Um den Heizaufwand in Erfahrung zu bringen, rät der Solarheizsystemhersteller zu einem offensiven Vorgehen: "Wer ein Wohnobjekt mieten oder kaufen will, sollte unbedingt nach dem Energieausweis fragen und zwar nach dem Bedarfsausweis. Nur der gibt Aufschluss über den tatsächlichen Energieverbrauch." Für 72 Prozent der Befragten steht bereits fest: Sie werden sich den Energieausweis bei der nächsten Besichtigung zeigen lassen.

Weitere Informationen:
www.solvis.de

(Der Link wurde am 23.03.2010 getestet.)