Der Frühling kommt – die Pantone-Farben sind schon da

New Jersey/USA. – Das Pantone Color Institute, New Jersey, hat kürzlich auf der New Yorker Fashion Week die Farben für den Frühling 2018 vorgestellt.

Das Motto lautet „mehr Farbe!“ Leatrice Eiseman, Geschäftsführerin des Pantone Color Institutes kommentiert: „Weil die Verbraucher weiterhin für Farben stark empfänglich sind, erkennen die Designer die Notwendigkeit, in ihren Kollektionen mehr Farbe zu zeigen“. Die Faszination für Farbe steige rund um den Globus.

Pantone ist nach eigenen Angaben der weltweit führende Anbieter von professionellen Farbstandards für die Designbranche.

Alle Farben tragen wie immer schillernde Bezeichnungen wie Meadowlark (ein frischer Gelbton), Cherry Tomato (Orangenrot), Chili Oil (erdig-braunes Rot), Pink Lavender (ein sanftes Lavendel), Arcadia (kühl, petrolig, retro), Spring Crocus (Fuchsia), Lime Punch (frisch, fruchtig, zitronig), Almost Mauve (ein hauchzarter Mauveton), Emperador (schokoladig!) und Ultra Violet (Top-Farbe), Little Boy Blue (azurblau).

Neben den Top Twelve der Mode enthält der Trendbericht für den kommenden Frühling Farbklassiker für alle Jahreszeiten wie den Marineton Sailor Blue, das Taubenblau „Harbor Mist“ und das neutrale Warm Sand.

Und das ist die Farbe des Jahres 2018: Ultra Violet

Das Ultra Violet Pantone 18-3838 ist ein Lilaton mit blauer Basis und nach den Analysen des Pantone Instituts genau das, was die Welt jetzt am dringendsten braucht: kontemplativ, ein wenig mysteriös, beruhigend, kreativ, phantasievoll.

Leatrice Eiseman: „In der heutigen Zeit sind Erfindungsreichtum und Vorstellungsvermögen unverzichtbar.“ Die Farbe hebe die Wahrnehmung auf ein höheres Niveau, vom Erkunden neuer Technologien und Galaxien über künstlerische Ausdrucksformen bis hin zu spiritueller Reflexion.

Eine Farbe mit so viel Potenzial hat selbstredend bereits den Weg in die Warenwelt gefunden. Beispielsweise trägt die Stehlampe „Copenhagen“ von Lumizil einen violetten Schirm, der gluten- und laktosefreie Riegel „Poesie Amélie“ von Foodloose ist in zartes Violett gehüllt, die Duftkerze „Lavendel & Salbei von Heart & Home betört mit violettem Charme, das Notizbuch von Leuchtturm1917 regt mit 18-3838 zum Schreiben an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für das Schirm-Kultlabel Knirps legt Space Cat auf, die Fashion-Ikone und niedlichste Katze des Universums, natürlich vor ultra-violettem Hintergrund.

Brillenträgerinnen greifen zu einem farblich entsprechend aktuell gestaltetem Modell von Suri Frey, ob mit Metall- oder Azetat-Fassung. Zu jeder Brille gibt es übrigens ein passendes Etui mit Putztuch plus Extra-Fach für den Lippenstift – am besten in der Farbe Ultra-Violet.

Autorin: Doris Losch

Weitere Informationen:

www.foodloose.net
www.leuchtturm1917.de
www.lumzil.de
www.heart-and-home-shop.de
www.surifrey.com
www.knirps.com/de

Titelbild (v.l.): Stehlampe „Copenhagen“ von Lumizil, Duftkerze „Lavendel und Salbei“ von Heart & Home, Notizbuch von Leuchtturm1917, Foodloose Riegel „Poesie Amelie“, Weltraumschirm von Knirps und Sonnenbrille von Suri Frey.