Für Sie aufgespürt: Eucerin: Mit Dermopure contra Akne

Die neue Pflegeserie Dermopure von Eucerin nimmt sich des Akne-Problems an. Akne ist nämlich nach wie vor ein großes Thema, das beileibe nicht nur Teenager betrifft.

Denn bis zu 40 Prozent der Erwachsenen zwischen 20 und 40 Jahren sind betroffen. Es spielen erbliche Faktoren eine gewisse Rolle, in erster Linie wird Akne jedoch durch hormonell bedingte übermäßige Talgproduktion in Poren und Fettdrüsen verursacht. Bei Frauen können ein unregelmäßiger Menstruationszyklus und eine Schwangerschaft die Haut verstören. Psychische Belastungen, Stress, falsche Ernährung und Rauchen werden ebenfalls für die Entstehung von Akne im Erwachsenenalter verantwortlich gemacht.

Dermopure umfasst ein hautbilderneuerndes Serum, ein Reinigungsgel, ein Gesichts Tonic, ein Waschpeeling, eine mattierende Feuchtigkeitspflege sowie eine therapiebegleitende Feuchtigkeitspflege als Ergänzung für hautärztliche Akne-Behandlungen. Rasche optische Hilfe bringt der Dermopure Abdeckstift, der nicht nur Unreinheiten reduziert und ihrer Neuentstehung vorbeugt, sondern auch Unreinheiten „unsichtbar“ macht.
Autorin: Doris Losch


Weitere Informationen:
www.eucerin.de

Titelbild: Dermopure: Therapiebegleitende Feuchtigkeitspflege. Foto: ©Eucerin