„Grenzenlos“ surfen via BayernWLAN an der Universität Augsburg und „eduroam“ in ganz Bayern


Augsburg. – Ab sofort strahlen die mehr als 500 WLAN-Access-Points der Universität Augsburg zusätzlich zum Wissenschaftsnetz „eduroam“ auch das öffentliche WLAN-Netz @BayernWLAN des Freistaats Bayern aus.

Damit können sich Studenten, Professoren und Augsburg-Besucher an den Augsburger Universitätsstandorten und in deren Umfeld über die vom Rechenzentrum der Universität Augsburg betriebene Funknetz-Infrastruktur ohne Passwort oder Nutzerkonto in das kostenlose BayernWLAN einloggen. Bisher war dies nur für Nutzer des weltweiten Wissenschaftsnetzwerkes „eduroam“ möglich.
(Quelle: MZ/KPP/Stadt Augsburg)

 

Weitere Informationen:
www.rz.uni-augsburg.de
www.augsburg.de

 

Titelbild (v.l.): Staatsminister Dr. Markus Söder, MdL, Uni-Augsburg-Präsidentin Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel und Augsburgs Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl freuen sich, dass nun auch auf dem Campus der Universität Augsburg Zugang zum BayernWLAN besteht. Konkret bedeutet dies, dass ab sofort Jedermann sicher, unbegrenzt und ohne Passwort über die Hotspots der Universität Augsburg ins kostenlose BayernWLAN kommt. Foto: © Universität Augsburg