Lillemors Frauenbuchladen: 1. Jour Fixe 2017 mit Kerstin Brandes

 

 

Unter dem Titel „Aufbruch“ zeigt Kerstin Brandes ihre fotografischen Werke. Dazu die Künstlerin: „In der Ausstellung liegt der Fokus auf der Fotografie und Eindrücken aus dem chinesischen Alltag. Dabei kann der Betrachter die Faszination spüren, die immer wieder von diesem Land ausgeht. Man sucht bei den gezeigten Bildern jedoch vergeblich nach den allzu offensichtlichen und sich allgegenwärtig aufdrängenden exotischen Motiven Chinas. Es stehen vielmehr die kleinen Szenen am Rande – meist unbeachtete, weil nicht unbedingt gefällige, Details – im Mittelpunkt.“

Weitere Informationen:
www.frauenliteratur.de
www.kerstinbrandes.com

Titelbild: Kerstin Brandes: „Ursprünglich war die Kamera nur meine Art von Notizbuch, um später die Motive in Malerei umzusetzen. Im Laufe der Zeit hat sich die Fotografie jedoch als eigenständige Bildform für mich entwickelt, die für sich alleine besteht.“ Foto: © Kerstin Brandes