MVHS: Wochen-Seminar „Fotografische Spurensuche am Starnberger See“ in Haus Buchenried

Adelige, Künstler und Schriftsteller, aber auch das einfache Volk haben am Starnberger See ihre Spuren hinterlassen. Bei den geplanten, kleineren Exkursionen erkunden Sie im Rahmen des Seminars Orte, Biografien und die zeitlosen Stimmungen der Landschaft. Sie gehen mit der Kamera auf Spurensuche.

Der Dozent steht den TeilnehmerInnen hierbei mit Anregungen zur Bildgestaltung und zum bewussten Sehen zur Seite, die dann in Theorie und Praxis mit einfließen. Regelmäßige Bildbesprechungen und der gemeinsame Erfahrungsaustausch intensivieren die Wahrnehmung und eröffnen die Möglichkeit, mit Bildern zu erzählen. Vorausgesetzt werden fotografische Grundkenntnisse.

Bildtext: Studienzentrum Haus Buchenried mit Blick auf den Starnberger See Foto: Peter Neusser

Über Gérard Pleynet: Der seit 1986 in München lebende und arbeitende Fotograf hat sich spezialisiert auf Reise-, Unternehmens- und Portraitfotografie. Er ist langjähriger und erfolgreicher Dozent im Fachgebiet Fotografie & Video/Film der Münchner Volkshochschule und arbeitet u.a. für diverse Verlage und Unternehmen. In den Jahre 1985 bis 2001 waren seine Fotografien in verschiedenen Gruppen- aber auch Einzelausstellungen zu sehen.

Das Seminar findet statt: Montag, 10.08.2015, 18.00 Uhr bis Samstag, 15.08.2015, 14.00 Uhr. Seminarort ist das Seminarzentrum Haus Buchenried, 82335 Berg/Leoni am Starnberger See. Infos über Kosten und Anmeldung unter Kurs-Nr. A861009 bei allen Anmeldestellen der Münchner Volkshochschule, telefonisch: 0 8151 96 20-0 oder online.

Weitere Informationen:
www.mvhs.de/buchenried

Titelbild: Malerische Seelandschaft – Starnberger See. Foto: Peter Neusser